Offene Jugendarbeit in Zeiten des Coronavirus

Wernes Jugendzentren machen auf den Social Media-Kanälen weiter

+

Werne - Die Tür zu - Jugendzentrum offen: Mit digitalen Angeboten sind die Team im Juwel und im Paradise trotz Schließung für die jungen Leute da.

Die Häuser am Fürstenhof und in in der Graf-von-Westerholt-Straße sind voraussichtlich bis zum 19. April geschlossen. Die Teams der Jugendhilfe Werne arbeiten nun daran, das Angebot komplett digital zu organisieren. Im Programm müsse vieles zurzeit ausfallen, es würden aber schon neue Dinge vorbereitet, heißt es. In den Schranken des Kontaktverbots bleiben die Jugendzentren mit besonderen Aktionen weiterhin täglich für die Jugendlichen verfügbar. Beraten, gechattet und gespielt wird mit Hilfe der kostenlosen App „Discord“.

Rat und Hilfe über Discord-App

„Über Discord können wir mit den Jugendlichen schreiben, sprechen und gemeinsame Unterhaltungen vornehmen. Das ermöglicht uns auch, Beratungsgespräche in einem anonymen Rahmen weiterhin anzubieten“, sagt Rebecca Gerhard vom Jugendzentrum Paradise. „Außerdem planen wir Spielangebote über Handy-Apps, etwa Uno, Phase Zehn oder Werwolf.“ Gemeinsame Film- und Seriennachmittage sollen über ein Live-Streaming-Angebot ermöglicht werden. „In dem kommenden Tagen werden wir unseren genauen Wochenplan mit Uhrzeiten veröffentlichen“, so Gerhard. 

Trotz Coronavirus: Kids gestalten mit 

Jugendliche sind auch eingeladen, die Angebote in den kommenden Wochen mitzugestalten. „Wir nehmen gerne Vorschläge für Angebote und Spiele entgegen und werden gemeinsam mit allen interessierten Jugendlichen diese schweren Zeiten gestalten. Meldet euch“, versichert Katharina Heimann vom Jugendzentrum Juwel. Mit einem herzlichen Appell wenden sich die Jugendzentren an alle: „Haltet euch an die vorgegebenen Richtlinien, damit sich die Verbreitung des Virus verlangsamt und wir schnell wieder für euch öffnen können. Bleibt gesund und bis hoffentlich ganz bald!“

Über Insta, Facebook oder Telefon

Info/Kontakt: Über Instagram, Facebook und Discord. Werktags von 12 bis 20 Uhr auch übers Telefon: . Juwel: Katharina: 0151/61075579 (montags bis donnerstags), Karl: 0160/7002213 (mittwochs bis freitags) . Paradise: Kai: 01516/1075580, Rebecca: 0151/62439712, Leo (Queer-Treff): 01516/1075577.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare