Corona

Inzidenz sinkt drastisch ab - Null Neuinfektionen in Werne zu Freitag

Durchgestrichen mit orangem Klebeband ist ein Schild mit der Aufschrift „Maskenpflicht - Cover your mouth and nose!“ in der Innenstadt.
+
In Werne hat sich niemand zu Freitag offiziell neu infiziert. 

Weder in Werne noch im gesamten Kreis Unna wurden zu Freitag neue Infektionen mit dem Coronavirus gemeldet. Die 7-Tages-Inzidenz in Werne sinkt dadurch auf fast 0.

Werne - Die lokale 7-Tages-Inzidenz in Werne ist vor dem Wochenende am Freitag (18. Juni) nochmals drastisch gesunken - nach eigenen Berechnungen um 10 Punkte auf den Wert von 3,39.

Grund dafür ist, dass es in den zurückliegenden sieben Tagen nur eine Neuinfektion gegeben hat. Zu Freitag wurde kein neuer Fall gemeldet. Ebenso wie kein neuer B.1.1.7-Fall gemeldet worden ist (Alpha-Variante). Damit bleibt die Gesamtinfektionszahl bei 1268, die Zahl der B.1.1.7-Fälle bei 196.

Keine weiteren Neuinfektionen kreisweit zu Freitag gemeldet

Weiterhin gelten 17 Personen in Werne als aktiv mit dem Coronavirus infiziert. Keine weitere Person in Werne ist zu Freitag offiziell gesundet (1195 insgesamt). Im gesamten Kreis Unna haben sich zu Freitag keine Personen neu infiziert (19.015). Vier Personen weniger als am Vortag gelten als aktiv infiziert (202). Diese vier sind gegenüber dem Vortag als gesundet gemeldet worden (18.324). Entsprechend ist keine weitere Person zu Freitag gestorben (489).

Außerdem wurden keine weiteren B.1.1.7-Fälle kreisweit unter den bekannten Coronafällen identifiziert. Eine Person mehr als am Vortag (3 aktuell) wird derzeit stationär wegen ihrer Covid-19-Erkrankung in einem Krankenhaus behandelt. Die 7-Tages-Inzidenz im Kreis Unna liegt aktuell bei 8,4 und sinkt damit weiter.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare