Am Mittwochabend gingen für eineinhalb Stunden die Lichter aus

Blackout im Evenkamp: Rund 1000 Haushalte ohne Strom

+
Die Techniker von Westnetz reparieren an  der Ecke Lippestraße-Hüsingstraße den Kabelschaden.

Werne -  Am Mittwochabend um 22.29 Uhr gingen in mehreren Straßen des östlichen Stadtteils  Evenkamp die Lichter aus. Grund war ein Kabelbruch.

Nach Schätzungen des Netzbetreibers Westnetz waren rund 1000 Haushalte im Bereich Lippestraße, Beckingsbusch und Ostring betroffen, ebenso die Firma Böcker an der Lippestraße. Eineinhalb Stunden blieben sie ohne Strom. 

Erst um 23.55 Uhr konnte der technische Notdienst von Westnetz eine Verteilerstation an der Ecke Hüsingstraße/Lippestraße umleiten. 

Die Haushalte  seien zwar wieder versorgt, der Kabelschaden aber noch nicht repariert, teilte Westnetz-Pressesprecherin Katrin Frendo auf Anfrage mit. Im Laufe der Donnerstag werde das technische Problem behoben und die Verteilerstation wieder in Betrieb genommen. 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare