Archiv – Werne

Stadtradeln startet Samstag auch in Werne - viele Tour-Termine

Stadtradeln startet Samstag auch in Werne - viele Tour-Termine

Werne – Die Fahrräder sind poliert, diebstahlsicher codiert und geölt: Das Stadtradeln kann am Samstag in die nächste Runde starten. Auch die Städte im Kreis Unna sind mit eigenen Aktionen bei der dreiwöchigen Kampagne dabei.
Stadtradeln startet Samstag auch in Werne - viele Tour-Termine
SPD fordert: Klimanotstand im Kreis Unna ausrufen

SPD fordert: Klimanotstand im Kreis Unna ausrufen

Kreis Unna – Der Kreis Unna soll den Klimanotstand ausrufen und damit ein deutliches Zeichen setzen. Das fordert die SPD-Kreistagsfraktion und bittet Landrat Michael Makiolla darum, einen entsprechenden Antrag in Kreisausschuss und Kreistag  beraten …
SPD fordert: Klimanotstand im Kreis Unna ausrufen
Klimecki-Suppe aus der Dose: Zwei Freunde gründen Start-up in Werne

Klimecki-Suppe aus der Dose: Zwei Freunde gründen Start-up in Werne

Werne - Regionale Produkte liegen im Trend. Zwei Freunde aus Werne gehen mit diesem Trend mit und bringen ein solches Produkt jetzt in die Supermärkte. Und das dürfte in Werne schon vielen bekannt sein: die ungarische Gulaschsuppe vom Partyservice …
Klimecki-Suppe aus der Dose: Zwei Freunde gründen Start-up in Werne

Schuh Hemmerich meldet Insolvenz an - Filialen in Hamm und Werne

Hamm/Werne – Die Schuh Hemmerich GmbH mit Standorten an der Werler Straße 202 in Hamm und an der Bonenstraße 16 in Werne hat Insolvenz angemeldet.
Schuh Hemmerich meldet Insolvenz an - Filialen in Hamm und Werne

Briefe mit weißem Pulver: Polizei tappt weiter im Dunkeln

Werne – Briefe mit einem verdächtigen weißen Pulver hatten Anfang April in mehreren Städten, darunter Werne, für Großeinsätze von Polizei und Rettungskräften gesorgt. Wer hinter diesen ominösen Kuverts steckt, ist nach wie vor unklar.
Briefe mit weißem Pulver: Polizei tappt weiter im Dunkeln

Sieben neue Stolpersteine zum Gedenken an Opfer des NS-Regimes

Sieben neue Stolpersteine zum Gedenken an Opfer des NS-Regimes

Sieben Namen, sieben Schicksale: Weitere Stolpersteine in Werne

Werne - In Werne fielen am Donnerstag gleich zwei historisch bedeutsame Ereignisse auf einen Tag: Die Verlegung von sieben neuen Stolpersteinen fand im Kreise Angehöriger und interessierter Bürger zur Geburtsstunde des Grundgesetzes vor 70 Jahren …
Sieben Namen, sieben Schicksale: Weitere Stolpersteine in Werne

Rad-Projekt-Ruhr (RS1) sorgt in Hamm für Kopfschmerzen

Hamm/Bergkamen – Der Bau des Radschnellwegs Ruhr (RS1) gestaltet sich an seinem östlichen Ende schwieriger als gedacht. Das Projekt muss an zahlreichen Stellen überprüft werden.
Rad-Projekt-Ruhr (RS1) sorgt in Hamm für Kopfschmerzen

Neuer Betreiber für das Sim-Jü-Festzelt: Was der Wechsel bedeutet

Werne – Auf der Sim-Jü 2019 gibt es einen neuen Festzelt-Betreiber. Hintergrund für den Wechsel ist laut Marktmeister Jürgen Menke eine Erkrankung des bisherigen Wirts.
Neuer Betreiber für das Sim-Jü-Festzelt: Was der Wechsel bedeutet

Wir blicken auf 60 Jahre Freilichtbühne Werne - mit vielen historischen Bildern

Werne - Mit „Krach um Jolanthe“ fing vor 60 Jahren alles an: Das plattdeutsche Lustspiel war das erste Stück, das in der Freilichtbühne Werne aufgeführt wurde. Ein Rückblick.
Wir blicken auf 60 Jahre Freilichtbühne Werne - mit vielen historischen Bildern

Ein Rückblick auf 60 Jahre Freilichtbühne

Ein Rückblick auf 60 Jahre Freilichtbühne

Wandgemälde entdeckt: Jahrzehnte verborgen gewesen

Werne - Beim Umbau des 1904 errichteten Geschäftshauses Bonenstraße 33 ist ein über Jahrzehnte verborgenes Wandbild zum Vorschein gekommen. Die Eigentümer wollen es wenn möglich erhalten.
Wandgemälde entdeckt: Jahrzehnte verborgen gewesen

Abriss, Start, Sperrung: Stand der Bauplanung an der Münsterstraße

Werne – Für den geplanten Bau eines Kreisverkehrs samt Abriss der Fußgängerbrücke im Bereich Münsterstraße/Becklohhof laufen derzeit die Ausführungsplanungen. Im Ausschuss für Stadtentwicklung Anfang Mai hatte die Politik endgültig grünes Licht für …
Abriss, Start, Sperrung: Stand der Bauplanung an der Münsterstraße

Abnahme der Minisportabzeichen im Lindert und im Dahl

Abnahme der Minisportabzeichen im Lindert und im Dahl

AFG-Schüler polieren Stolpersteine – Vorbereitung auf weitere Verlegung

Werne - In Vorbereitung auf die Verlegung weiterer Stolpersteine am Donnerstag haben Schüler des Anne-Frank-Gymnasiums etliche der 40 bestehenden Gedenksteine in Werne gesäubert und poliert.
AFG-Schüler polieren Stolpersteine – Vorbereitung auf weitere Verlegung

Große Gesellschaftskritik: "Die Konferenz der Tiere" auf der Freilichtbühne

Werne - Die Tiere wollen die Welt retten – und berufen am Sonntag, 26. Mai, „Die Konferenz der Tiere“ auf der Freilichtbühne Werne ein. Am Samstag fand die letzte Probe vor der Premiere des Kindertheaterstücks statt. Ein Besuch.
Große Gesellschaftskritik: "Die Konferenz der Tiere" auf der Freilichtbühne

Katholische und Evangelische Kirchengemeinde nähern sich an

Werne/Stockum - Katholische und Evangelische Kirchengemeinde in Werne loten eine intensivere Zusammenarbeit im Bezirk Stockum aus. Dazu wird für Samstag, 25. Mai, zu einer gemeinsamen Gemeindeversammlung eingeladen. So etwas gab’s noch nie.
Katholische und Evangelische Kirchengemeinde nähern sich an

Letzte "Werne up'n Patt"-Ausstellung: Ein Projekt mit Höhen und Tiefen

Werne – Das zwei Jahre währende Museumsprojekt „Werne up’n Patt“ geht zu Ende. Seit Freitag fasst die Abschluss-Ausstellung „Ready for take-off“ die Aktionen der letzten Zeit im Erdgeschoss des Karl-Pollender-Stadtmuseums zusammen.
Letzte "Werne up'n Patt"-Ausstellung: Ein Projekt mit Höhen und Tiefen

Der Ton wird rauer: Kommunen pochen auf das zweite Gleis auf der Bahnstrecke Dortmund-Münster

Werne/Münster – Die Forderung nach einem durchgängig zweiten Gleis auf der Bahnstrecke Dortmund-Lünen-Münster wird im Ton rauer. Mit sichtlicher Empörung über die Deutschen Bahn AG drängten am Montag in Münster Vertreter der umliegenden Kommunen …
Der Ton wird rauer: Kommunen pochen auf das zweite Gleis auf der Bahnstrecke Dortmund-Münster

Erste Mitarbeiterin kündigt beim Solebad: Linke fordern bessere Bezahlung

Werne – Eine Solebad-Mitarbeiterin hat ihren Job gekündigt, um bei der GSW Kamen, Bönen, Bergkamen anzuheuern, bei der sie besser bezahlt wird. Ratsherr Martin Pausch von den „Linken“ nimmt dies zum Anlass, einmal mehr die Anwendung des …
Erste Mitarbeiterin kündigt beim Solebad: Linke fordern bessere Bezahlung