Abriss der leerstehenden Weihbachschule startet

+
Die aufgegebene Weihbachschule wird abgerissen.

Werne - Früher als geplant beginnt der Kommunalbetrieb Werne mit dem Abriss der Weihbach-Grundschule.

Ab Montag wird zunächst die Baustelle an der Stockumer Straße eingerichtet und gesichert. Danach wird das Gebäude entkernt. „Das dauert etwa drei Wochen“, schätzt Jürgen Hetberg vom Kommunalbetrieb. Erst dann kann mit dem eigentlichen Abriss der über 100 Jahre alten Schule begonnen werden.

Ursprünglich sollte die Weihbach-Schule erst 2016 abgerissen werden. Doch nachdem die leer stehenden Gebäude zunehmend Ziel von Vandalismus geworden sind, wurden die Abbrucharbeiten jetzt vorgezogen. Die weiter genutzte Turnhalle bleibt vorerst stehen.

An gleicher Stelle wird die Stadt Werne ab 2017 einen Neubau für die Wiehagenschule errichten, der 2019 bezogen werden soll.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare