1. wa.de
  2. Lokales
  3. Welver

Auto kracht in Böschung und überschlägt sich - drei Personen verletzt

Erstellt:

Kommentare

Ein Mann verlor in Welver die Kontrolle über sein Auto. Der Wagen kam von der Fahrbahn ab und überschlug sich. Drei Personen wurden bei dem Unfall verletzt.

Welver - Der Unfall ereignete sich am Freitag (16. September) um 23.10 Uhr in Welver. Ein 20-Jähriger verlor auf der L747 in einer Kurve die Kontrolle über sein Auto. Er und zwei weitere Personen, die sich im Pkw befanden, wurden verletzt.

Auto kracht in Böschung und überschlägt sich - drei Personen verletzt

Wie die Polizei mitteilt, war der 20-jährige Mann aus Warstein in seinem Wagen auf der L747 zwischen Schwefe und Einecke unterwegs. Im Fahrzeug befanden sich zudem noch eine 17-jährige Frau sowie ein 19-jähriger Mann aus Welver.

Vermutlich aufgrund des Wetters verlor der Fahrer in einer Rechtskurve die Kontrolle über das Auto und rutschte in den gegenüberliegenden Straßengraben. Dort prallte das Fahrzeug gegen die Böschung und überschlug sich. Der Wagen blieb auf dem Dach liegen. Die Personen im Fahrzeug wurden bei dem Unfall verletzt und in umliegende Krankenhäuser gebracht.

Am Freitagabend war auch die Feuerwehr Werl im Einsatz: Im Biergarten einer Gaststätte wurde eine Hütte bei einem Brand vollständig zerstört.

Auch interessant

Kommentare