Westfälische Küche bei Ange in Dinker

+
Ange Pier-Ribbert und Rolf Wagener haben ein kreatives Sommermenü zusammengestellt.

Dinker – Der Anzeiger stellt in den kommenden Wochen in lockerer Folge heimische Restaurants mit guter Küche vor. Für unsere Leser stellen einige Küchenchefs jeweils ein Drei-Gänge-Sommermenü zum Sonderpreis zusammen.

Dieser Artikel im Original gilt durch Vorlegen ab 31. Juli für zwei Wochen einmalig pro Gesellschaft (bis zu vier Personen) als Einladung zu diesem Sonderangebot. Diesmal geht es nach Dinker in Anges Gasthof Witteborg am Hellweg 25. 

Wir befragten Inhaberin Ange Pier-Ribbert. 

Seit wann gibt es den Gasthof? Der Gasthof Witteborg existiert nachweislich seit 1895. Ich bin 2008 wieder nach Hause gekommen und habe das Lokal von unseren Pächtern übernommen. 

Wo kann man parken? Parkplätze gibt es am Haus und auf dem Kirchplatz gegenüber. 

Wieviele Plätze halten Sie bereit? Im Esszimmer gibt es 22 Plätze, im Saal noch mal 70 Plätze, an der Theke 6 Sitzplätze und auch Stehplätze. 

Gibt es eine Außengastronomie? Wir haben einen idyllischen Biergarten hinter dem Haus mit Naturschatten durch eine große Kastanie. 

Wer steht am Herd? Die Chefin kocht selbst. 

Wieviele Mitarbeiter hat das Haus? Fünf Mitarbeiter arbeiten im Betrieb. 

Welche Küche wird zelebriert? Die Karte zeichnet sich durch eine westfälisch, saisonale Heimatküche, auch mit fleischfreien Gerichten, aus. Sonderkarten mit ganz aktuellen Dicke-Bohnen-Gerichten, die auch mal mit Tomaten und Chili serviert werden, gehören dazu. Ausflüge in Urlaubsküchen sind ebenfalls fest im Programm eingeplant: so zum Beispiel am 10. August ein spanischer Tapas-Abend oder ab dem 14. August die Schweizer Küchenwochen. Ende Oktober gibt es ostfriesische Leckereien mit Scholle, Pannfisch und Steckrüben. 

Was sind Ihre Spezialitäten? Die Spezialitäten sind trotzdem immer noch unsere knusprigen Schnitzel mit gebräunten Zwiebeln, Bratkartoffeln und buntem Salat. Zweitens Antipastiteller mit marinierten Zucchini und Auberginen, Oliven, Schinken, Tomate, Mozzarella und Rosmarin-Champignons. Und dann für Fischfreunde unser aktueller Tagesfisch wie zum Beispiel gebratenes Rotbarschfilet auf buntem Salat mit Baguette und freitags immer gern gegessen: Frische Ahseforelle mit Kapern-oder Mandelbutter, Salzkartoffeln und Salat. 

Die Öffnungszeiten? Montags ist (Aus)-Ruhetag, dienstags 17 bis 20 Uhr, mit Reservierung auch länger, mittwochs- bis samstags ab 17 Uhr, bei Sommersonne ab 15 Uhr, sonntags ab 11 Uhr durchgehend mit Mittagstisch, Kaffee und Kuchen und Abendkarte. Auf Vorbestellung gibt es auch Frühstück und Mittagstisch in der Woche. 

Ist es sinnvoll, einen Tisch zu reservieren? Es ist in jedem Fall sinnvoll, einen Tisch zu reservieren, auch kurzfristig. Wer reserviert, ist klar im Vorteil. 

Machen Sie Betriebsferien? Betriebsferien sind variabel. Dieses Jahr vom 3. bis 17. Oktober.

Ange Pier-Ribbert hat ein Sommer-Menü exklusiv für Anzeiger-Leser dieser Serie zum Sonderpreis zusammengestellt, inklusive:

. Bunter Salat mit Balsamico Dressing und gebratener Eierbovist oder Rosmarin-Champignons.

. Medaillons von der Hähnchenbrust oder vom Schweinefilet auf gebratenem Gemüse mit Röstitalern oder vegetarisches Schnitzel vom Eierbovist jeweils mit Tomaten- Champignon-Ragout.

. Dessert-Variation und kleines Mineralwasser für 22 Euro pro Person, ab zwei bis vier Personen in der Gesellschaft je 20 Euro pro Person.

Quelle: Soester Anzeiger

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare