Schäfer Heinrich als Stimmungsbombe beim Flerker Karneval

+
Spontan zur Polonäse animierte der aus TV („Bauer sucht Frau“) und vom Ballermann bekannte Schäfer Heinrich die Flerker Narren.

Flerke - „Flerke Go to Space“ lautete das Motto beim Karneval in der Flerker Turnhalle. Und Sitzungspräsident Dirk Meiberg konnte seinem Publikum wirklich ein galaktisch-gutes Programm bieten, bei dem die bunt kostümierten Zuschauer von Anfang an mitgingen.

Als dann auch noch Heinrich Gersmeier, der als Schäfer Heinrich bekannt ist, mit seinem Schäferlied in den Saal marschierte, kannte die Stimmung kein Halten mehr. Mit einer spontanen Polonäse nahm der aus der RTL-Sendung „Bauer sucht Frau“ und vom Mallorquinischen Ballermann bekannte Stimmungssänger die Flerker Jecken mit durch den Saal. Bei seiner Zugabe holte er sich Maja Fröhlich mit auf die Bühne, die dann – wie der Sänger ein wenig frivol bemerkte – seinen langen Schäferstab halten durfte. Ohne eine Zugabe wurde Schäfer Heinrich dann auch nicht von der Bühne gelassen, bei „Schatzi ich schups dich heut’ ins Heu“ gingen die Flerker Narren noch einmal richtig ab.

Karneval 2017 in Flerke 

Über grüne Telefone mit Wählscheibe und Einrichtungen in „Eiche brutal“ wusste Gerti Kroner Einiges zu berichten. Mit Maja Fröhlich und Regina Meiberg kamen dann zwei Lehrerinnen auf die Bühne, die ihre Erfahrungen mit der Handygeneration schilderten. Dass der TV Flerke über erfolgreiche Tanzgarden verfügt, davon konnten sich die Karnevalisten anschließend ein Bild machen. Schlanke Mädchenbeine wirbelten gekonnt über die Bretter, die die Welt bedeuten. Einige der Garden hatten sich bereits für die Westdeutsche Meisterschaft in Hannover qualifiziert, wusste Sitzungspräsident Meiberg, der mit dem Elferrat noch die Orden der Galaxie an alle Akteure verteilte, zu berichten.

Quelle: Soester Anzeiger

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare