Rund 300 Frauen feierten Karneval in der Scheidinger Schützenhalle

+
Ausgelassene Stimmung herrschte am Mittwochabend in der Scheidinger Schützenhalle.

Scheidingen - Dreieinhalb Stunden Bühnenunterhaltung bot die kfd St. Peter und Paul Scheidingen-Illingen den knapp 300 Besuchern am Mittwochabend beim Frauenkarneval in der Schützenhalle.

Ob im Hotel, in der Umkleidekabine beim Tennis, beim Friseur oder im neuen Scheidinger Penny-Markt - humorvolle und zugleich spitzfindige Pointen sorgten für Kurzweil und gute Unterhaltung. 

Darüber hinaus gab es Alltagstipps rund um die Abend-Garderobe, zu Reisen nach Rom und dazu wie das Finanzamt am besten „betuppt“ werden kann. Besonders eindrucksvoll war der Tanz auf dem Scheidinger Opernball ausschließlich mit den Knien der Probandinnen. Und wie man ein Unternehmen rund um Telefon-Sex und mehr in Telefon-Sex am Meer umwandelt, machten Erik und Erika den Damen klar. 

Mit dabei waren auch die Tänzerinnen der Scheidinger „Golden Girls“ mit ihrem Showtanz „Auf hoher See“. Zum Finale präsentierte das kfd-Team eine Oscar-Verleihung mit Peter Alexander, Heintje, Heidi und Peter, Balu dem Bär, Doris Day, Cher, James Bond, den Beatles, Boney M., Abba und Celine Dion mit dem Titelsong „My Heart will go on“ des Films „Titanic“. 

Den Schlussakkord bildeten die Songs aus dem Musical und Film Grease – den Hüftschwung à la „Your the one that i want“ inklusive.

Quelle: Soester Anzeiger

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.