Närrischer Neustart beim Ikavau mit Prunksitzung und Prinz

+
Prinz David I. Karbowski, Mitte, wird in diesem Jahr gemeinsam mit den Sitzungspräsidenten Michael Lutter, links, und Jens Hagedorn, rechts, durch die närrische Session des Ikavau führen, der Höhepunkt wird die Karnevalssitzung am 3. Februar im Illinger Schützenheim sein.

Illingen - Mit neuer und frischer Struktur präsentiert sich jetzt der Illinger Karnevalsverein, kurz Ikavau nach seiner Jahreshauptversammlung. Nachdem in der vergangenen Session eine kreative Pause eingelegt wurde einigten sich die Illinger Karnevalisten jetzt auf ein neues Konzept im Verein.

War es in der Vergangenheit der „flotte Dreier“ mit Prinz Jungfrau und Bauer, der das närrische Oberhaupt bildete, ist es nun der Prinz, der dem jungen Verein seinen Stempel in der Karnevalszeit aufdrückt. 

Mit Prinz David I. Karbowski präsentiert der Ikavvau nun sein Oberhaupt für die gerade angelaufene Session, der damit die Nachfolge von Matthias I. Holota, Jungfau Michael Lutter und Bauer Daniela Chur antritt. Auch bei den Sitzungspräsidenten haben die Illinger einen Generationenwechsel eingeleitet. 

Hier wird neben dem erfahrenen Michael Lutter der nachrückende Jens Hagedorn durch das Programm der Sitzung am 3. Februar führen. Unter dem Motto „Der Globus eiert – Illingen feiert“ wird im Schützenheim ab 20.11 Uhr wieder eine Prunksitzung mit vielen heimischen Künstlern gefeiert, die von Zeremonienmeister Nils Stratmann auf die kleine Bühne geleitet werden.

Quelle: Soester Anzeiger

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare