1. wa.de
  2. Lokales
  3. Welver

Junger Täter raubt Mann aus Welver brutal aus - Komplize filmt alles

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Maximilian Grun

Kommentare

Ein Mann mit schwarzer Kappe hat einer Seniorin in Bad Sassendorf auf offener Straße die Handtasche entrissen (Symbolbild).
Ein Welveraner wurde in Lippstadt brutal ausgeraubt und bei der Tat gefilmt (Symbolbild). © dpa

Ein Mann aus Welver war zu Fuß in Lippstadt unterwegs, als er zu Boden getreten und ausgeraubt wurde. Ein Komplize filmte das Ganze mit seiner Handykamera.

Welver/Kreis Soest - Zu dem Vorfall kam es am Montag um 22.59 Uhr an der Spielplatzstraße in Lippstadt.

Ein 38-jähriger Mann aus Welver war zu Fuß auf dem Bürgersteig unterwegs. Er trug zwei Taschen und wollte sie gerade auf den Boden abstellen. Als er sich bückte, kam ein unbekannter Täter von hinten und „trat im mit Wucht in den Rücken“, berichtet die Polizei.

Der Welveraner fiel nach vorn und schlug mit dem Kopf auf den Bürgersteig. Der Täter entriss ihm einen kleinen Beutel mit Tabak und flüchtete mit einem zweiten Jugendlichen. Dieser hatte die Tat mit seinem Handy gefilmt.

Zeugen beschreiben die Täter

Zeugen, die den Vorfall beobachtet hatten, beschrieben die Täter wie folgt: Beide etwa 16 bis 18 Jahre alt „und südländische Typen“, so die Polizei. Einer trug einen weißen Pullover und eine schwarze Hose, der Zweite trug ein schwarzes T-Shirt und eine schwarze Hose.

Das Opfer musste zu einer stationären Behandlung ins Krankenhaus gebracht werden. Die Polizei bittet weitere Zeugen, die Hinweise zu den beiden flüchtigen Jugendlichen geben können, sich unter der Telefonnummer 029941/91000 zu melden.

Polizei stellt jugendliche Einbrecher

Wenig später, am Dienstagmorgen gegen 1.45 Uhr, meldeten Zeugen drei Einbrecher. Die Täter befanden sich in einem Ladenlokal an der Erwitter Straße in Lippstadt.

Die drei Täter flüchteten, wurden aber von Zeugen beschrieben. Bei einer sofort eingeleiteten Nahbereichsfahndung stellte die Polizei die Flüchtigen getrennt voneinander.

Es handelt sich um einen 14-jähriger Lippstädter und zwei 16-Jährige aus Lippstadt und Bad Sassendorf. Einer der Jugendlichen war mit einem E-Scooter unterwegs, der aus dem Einbruch stammte. Bei den anderen wurden außerdem Handys gefunden, die noch nicht zugeordnet werden konnten.

Die drei waren durch ein provisorisch gesichertes Fenster in das Geschäft eingedrungen. Dort klauten sie zwei E-Scooter und mindestens ein Handy. Der zweite E-Scooter wurde in Tatortnähe gefunden.

16-Jähriger schon mehrfach aufgefallen

Der 14-Jährige und der 16-jährige Bad Sassendorfer wurden später an die Erziehungsberechtigten übergeben. Der 16-jährige Lippstädter war in den vergangenen Tagen durch Diebstähle, Sachbeschädigungen, Vandalismus und zuletzt am Samstag bei einem Ladendiebstahl aufgefallen. Er wurde an das Jugendamt übergeben.

Auch interessant

Kommentare