1. wa.de
  2. Lokales
  3. Welver

Hoher Krankenstand: Lehrermangel sorgt für Unterrichtsausfall

Erstellt:

Von: Wissam Scheel

Kommentare

Schule
Lehrermangel führt zu leeren Klassenzimmern. © dpa/Symbolbild

Viertklässler der Bernhard-Honkamp-Schule müssen aufgrund einer weiterhin hohen Anzahl an erkrankten Lehrern zuhause bleiben.

Welver – Akute Personalnot wegen einer hohen Anzahl an Krankheitsfällen in der Lehrerschaft zwingt die Bernhard-Honkamp-Schule nun zu einer drastischen Maßnahme: Die Kinder der Klasse 4a mussten am Freitag, 2. Dezember, von zuhause aus lernen. Der Krankenstand sei im Kollegium der Grundschule aktuell dermaßen hoch, dass der Unterrichtsbetrieb nicht mehr umfänglich aufrechterhalten werden könne. Darüber wurden die Eltern über die Schulpflegschaft in Kenntnis gesetzt. Falls sich die Lage nicht entspanne, müssten ab kommender Woche eventuell auch andere Klassen tageweise abbestellt werden, heißt es in der Mitteilung an die Eltern weiter.

Unterrichtsausfall in der Bernhard-Honkamp-Schule: Schulleitung äußert sich nicht

Eine Stellungnahme seitens der Schulleitung blieb im Gespräch mit unserer Redaktion aus, man wolle sich nicht öffentlich äußern. Zeitnah wieder in den Präsenzunterricht überzugehen sei wichtig, für die Schüler und Eltern, sagt Ilka Newerla, Schulamtsdirektorin des Schulamtes für den Kreis Soest. Betroffen von dem Problem seien akut rund eine Handvoll der insgesamt 49 Grundschulen im Kreis, so Newerla.

Auch interessant

Kommentare