1. wa.de
  2. Lokales
  3. Welver

Darum ist der Soestweg in Schwefe für Wochen voll gesperrt

Erstellt:

Von: Thomas Müller

Kommentare

Ein großer Raupenbagger hat die Brücke über den Amper Bach abgerissen.
Ein großer Raupenbagger hat die Brücke über den Amper Bach abgerissen. © Dirk Wilms

Pendler zwischen Welver und Soest müssen für einige Wochen auf den direktesten Weg über Schwefe verzichten.

Welver-Schwefe - Nach dem Einsatz eines großen Baggers geht nichts mehr auf dem Soestweg in Schwefe.

Der Raupenbagger hat die Brücke über den Amper Bach im Zuge der Arbeiten an der neuen Ortsdurchfahrt abgerissen. Aus Hattrop kommende Autos in Richtung Welver müssen eine Umleitungsstrecke fahren.

Der Soestweg ist jetzt wochenlang komplett dicht. Nach dem Abriss der Brücke über den Amper Bach muss auch die Brücke über die Blögge weg und ebenso erneuert werden.

Umleitungsstrecken

Autofahrer zwischen Zentralort und Hattrop nutzen nun am besten die Route über Hattropholsen und Borgeln - oder schlagen direkt den Weg über die Hammer Landstraße ein.

Arbeiten liegen im Zeitplan: Erster Abschnitt der neuen Schwefer Ortsdurchfahrt fertiggestellt.

Auch interessant

Kommentare