1. wa.de
  2. Lokales
  3. Schützenfeste auf WA.de

Hammer Schützen planen etliche Feste - Erste Einsätze für Stadtkaiserin

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Friedrich Kulke

Kommentare

Corona und den Krieg vergessen machen: Die Schützenvereine planen in Hamm wieder zahlreiche Feste, die Stadtkaiserin kann endlich öffentlich auftreten. Wir haben alle Termine für euch zusammengefasst.

Hamm – „Wir sind froh, dass es nun endlich wieder Schützenfeste in Hamm geben wird“, sagen Jutta Petri und Olaf Rump-Petri. Petri wurde im September 2019 als erste Frau Stadtkaiserin und darf nun zum ersten Mal in dieser Funktion Schützenfeste besuchen, die sowohl 2020 als auch 2021 aufgrund der Corona-Schutzmaßnahmen ausgefallen waren. Nachdem die Vereine in den vergangenen beiden Jahren nur kleinere Veranstaltungen in den Sommermonaten durchführen konnten, soll es in diesem Jahr wieder richtig losgehen.

Traditionsgemäß fällt der erste Schützenadler beim Schützenfest in Osterflierich. Gefeiert wird vom 20. bis 22. Mai. Das Vogelschießen ist am 20. Mai. Das 125-jährige Jubiläum der Avantgarde Uentrop-Haaren steht am 30. April auf dem Terminkalender vieler Gardisten. Hierzu werden mehrere Hundert Mitglieder der befreundeten Avantgarden erwartet. Für die Teilnehmer gibt es auch ein Gästeschießen. Das Schützenfest in Uentrop-Haaren folgt vom 21. bis 23. Mai, das Vogelschießen ist gleich am ersten Tag.

An Christi Himmelfahrt geht es weiter bei der Schützenbruderschaft St. Hubertus Süddinker. Gefeiert wird vom 26. bis 29. Mai (Schießen am 26. Mai). Das Patenschaftsschießen der Sorauer Armbrustschützen mit den befreundeten Vereinen ist für den 28. Mai terminiert.

Es darf wieder marschiert werden – wie hier 2018 beim Schützenverein Heessen 1835.
Es darf wieder marschiert werden – wie hier 2018 beim Schützenverein Heessen 1835. © Peter Körtling (Archiv)

Elf Schützenfeste im Juni in Hamm

Gleich elf Schützenfeste finden im Juni statt. Höhepunkt des Pfingstwochenendes dürfte das 100-jährige Jubiläum des Schützenvereins Werries sein, das auch mit befreundeten Schützenvereinen gefeiert wird (3. bis 5. Juni, Vogelschießen am 4. Juni). Außerdem feiern der Schützenverein Schmehausen vom 3. bis 5. Juni (Schießen am 3. Juni), der Schützenverein Hamm-Nordenfeldmark vom 3. bis 5. Juni (Schießen am 3. Juni) und der Bürgerschützenverein Bockum vom 4. bis 6. Juni (Schießen am 4. Juni).

Die Schützengesellschaft Wiescherhöfen-Weetfeld feiert erst wieder 2023 ein Schützenfest. Stattdessen nimmt sie am 4. Juni am Pelkumer Stadtbezirksfest teil und richtet am 5. Juni ein Kaiserschießen aus. Der Schützenverein Ostenfeldmark feiert vom 9. bis 12. Juni (Schießen am 11. Juni), die Schützengesellschaft Berge vom 10. bis 13. Juni (Schießen am 11. Juni), der Schützenverein Norddinker, Vöckinghausen, Frielinghausen vom 16. bis 19. Juni (Schießen am 16. Juni), der Schützenverein Heessen von 1835 vom 16. bis 19. Juni (Schießen am 16. Juni) und der Schützenverein Rhynern vom 16. bis 19. Juni (Schießen am 17. Juni). Der Bürgerschützenverein Hövel schließt sich vom 24. bis 26. Juni (Schießen am 24. Juni) an, ebenso wie der Schützenverein Westenfeldmark, bei dem am 25. Juni geschossen wird.

Juli startet mit Pelkum und Westtünnen

Im Juli geht es vom 1. bis 3. Juli mit den Schützenvereinen Pelkum und Westtünnen los, geschossen wird bei beiden am 2. Juli. Vom 6. bis 10 Juli feiert der Schützenverein Braam-Ostwennemar (Schießen am 8. Juli). Dort gibt es auch noch einen Festumzug mit befreundeten Schützenvereinen.

Der Schützenverein Wiescherhöfen-Lohauserholz feiert vom 8. bis 11. Juli (Schießen am 9. Juli). Es folgen der Kirchspiel Märkische Schützenverein und der Schützenverein Herringen-Nordherringen, die beide vom 15. bis 18. Juli feiern und am 16. Juli den neuen König ausschießen. Der Handwerker-Schützenverein Heessen feiert vom 22. bis 24. Juli (Schießen am 23. Juli).

August startet mit Doppel-Schützenfest

Am Wochenende 5. bis 8. August feiern wieder zwei Vereine: Beim Allgemeinen Schützenverein Ostwennemar wird ebenso wie beim Schützenverein Berge-Weetfeld-Freiske am 6. August geschossen. Der Schützenverein Hamm-Süden folgt vom 12. bis 14. August (Schießen am 13. August) und der Bürgerschützenverein Hamm vom 18. bis 20. August (Schießen am 20. August). Den Abschluss machen der Schützenverein St. Hubertus Allen vom 26. bis 28. August (Schießen am 26. August) und der Allgemeine Schützenverein Nordenfeldmark vom 26. bis 29. August (Schießen am 27. August).

Alle bisher genannten Schützenvereine sind dem Stadtverband der Hammer Schützenvereine angeschlossen.

Der Schützenverein Lerche-Rottum-Derne feiert vom 25. bis 27. Juni (Schießen am 26. Juni). Der Schützenverein Sandbochum und der Schützenbund Westenheide feiern erst 2023 wieder ein Schützenfest.

Auch interessant

Kommentare