1. wa.de
  2. Lokales
  3. Schützenfeste auf WA.de

Königsschuss am Kleinkaliberstand: Frederic Bessenyei regiert in der Westenfeldmark

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Peter Körtling

Kommentare

Das Königspaar 2022 in der Westenfeldmark: Frederic und Sarah Bessenyei.
Das Königspaar 2022 in der Westenfeldmark: Frederic und Sarah Bessenyei. © Reiner Mroß/Digitalbild

Ein ebenso ungewöhnliches, wie gelungenes Schützenfest erlebten die Mitglieder und Freunde des Schützenvereins Westenfeldmark am Samstag.

Hamm-Westen – Um 18.25 Uhr setzte sich mit Frederic Bessenyei, der amtierende zehnjährige Jubelkönig, gegen gleich drei Mitbewerber durch und beendete ein spannendes Schießen. Dabei wurde aber der am Donnerstag getaufte Königsadler „Bruno“ geschont, da der Wettkampf am Kleinkaliberstand stattfinden musste. (Klicken Sie sich hier in unser großes Schützenfest-Ressort.)

Beim Beginn des Festsamstags war alles wie immer: Der Verein begrüßte die Gastabordnungen des Bürgerschützenvereins Hamm, aus Hamm-Süden und aus der Nordenfeldmark. Der Spielmannszug Herringen und die Blaskapelle Schwartländer sorgten für die musikalische Begleitung.

Ehrungen der Schützen Westenfeldmark

Horst Stephan wurde nach 25 Jahren als Offizier, zuletzt als Leiter der Abteilung „Freud und Leid“, zum Ehrenoffizier ernannt und Andreas Meier, der die Abteilung „Bummelzug“ ins Leben rief, wurde mit dem großen Verdienstorden des Vereins ausgezeichnet.

Dann zeigte sich den Besuchern schnell, dass etwas anders als gewohnt war: Königsadler Bruno hing zwar im Kugelfang, doch strebten die willigen Schützen dem Kleinkaliberstand am Vereinsgelände zu: „Wenige Tage vor dem Schießen fanden sich bei der Abnahme des Kugelfangs unvermutet Mängel, die nicht kurzfristig behoben werden konnten“, so der erste Vorsitzende Mario Bürger. Alle hätten sich bemüht, doch sei schnell klar gewesen, dass ein anderer Weg gefunden werden musste. Endlich sollte wieder ein Fest stattfinden und schließlich fand sich eine Lösung, die bereits seit Jahrzehnten vor den Augen der Schützen war.

Königschuss am Kleinkaliberstand

Axel Girod, der zuletzt für seine 50-jährige Mitgliedschaft geehrt wurde und der als Aufsicht am Kleinkaliberstand vielen Hammer Schützen ein Begriff ist, steuerte die Lösung bei: Er hatte einen Kleinkaliber-Königsadler zum 50. Geburtstag erhalten. „Der hing immer hier zur Dekoration am Stand und diente sogar schon einmal im Rahmen der Schützen-Ausstellung im Gustav-Lübcke-Museum als Anschauungsobjekt“ so Girod. Nun musste Girods Vogel dran glauben und wurde in der 50 Meter Kleinkaliberanlage eingebaut. Das Schießen begann und Girod selbst sorgte als Moderator dafür, dass die Besucher den Wettkampf zumindest verbal verfolgen konnten.

Hofstatt Königspaar Freddy und Sarah Bessenyei Westenfeldmark 2022
Der Hofstaats des Königspaares Freddy und Sarah Bessenyei: Jan Hoffmann und Freya Stille, Christian Haßing und Lara Hülsmann, Tim Foraita und Vicky Bockholt, Roman Hülsmann und Tatjana Brendel, Tim und Bianca Steckenreuter, Daniel und Janine Klüter, Klaus und Sylvia Laskowski, Tobias und Raphaela Meier und Jan Westhoff und Jill Skrzypek. Mit dabei die Königsoffiziere Michael Goldenbogen und Michael Tegethoff. © Reiner Mroß/Digitalbild

Zwischen Michael Goldenbogen, Daniel Nitsch, Tobias Meier und dem 38-jährigen Bessenyei entspann sich schließlich ein spannendes Finale, dass Bessenyei mit dem 210. Schuss für sich entschied. Gemeinsam mit seiner Frau Sarah freut sich der Kaufmann nun auf ein weiteres Königsjahr und nach der abendlichen Proklamation schloss sich eine ausgiebige Open-Air-Party an. Auch der Abend unterschied sich von früheren Festen: Die Schützen verzichteten auf ihr Feuerwerk und spendeten die dafür vorgesehenen 1000 Euro lieber zugunsten der Opfer des Ukraine-Kriegs.

Auch interessant

Kommentare