Zwei Ölspuren beschäftigen Feuerwehr in Nordkirchen

+

Nordkirchen - Zu drei Ölspuren ist der Löschzug Nordkirchen in der Zeit von Donnerstag bis Sonntag ausgerückt.

Zum ersten Einsatz wurden die Kameraden am Donnerstagabend gegen 18.30 Uhr alarmiert. Nach einem Motorplatzer trat an einem Pkw Öl aus. Die Ölspur erstreckte sich auf eine Länge von 70 Metern. Die Feuerwehr streute die Ölspur ab und nahm das verunreinigte Bindemittel auf. Die Mühlenstraße war im Bereich zwischen Grundschule und der Zufahrt "Große Feld" für rund eineinhalb Stunden gesperrt.

Der zweite Alarm erfolgte am Sonntagnachmittag um 14.15 Uhr. Eine mehrere Kilometer lange Öl-/Kraftstoffspur zog sich über die Kreisstraße 2, die Bauernschaft Berger sowie über das Stadtgebiet Selm. Die Feuerwehr sicherte die Einsatzstelle bis zum Eintreffen einer Spezialfirma ab.

Die dritte Ölspur erreichte die Feuerwehr auf der Rückfahrt vom vorhergendenen Einsatz. Auf der Bergstraße befand sich ebenfalls eine Öl-/Kraftstoffspur die sich über mehr als 100 Meter bis in den Bakenbusch zog. Hier streuten die Einsatzkräfte die Ölspur ab und nahmen das verunreinigte Bindemittel auf. - WA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare