Unfall auf der B54: Pkw-Fahrer übersieht Kradfahrer

+
Auf der B54 übersah ei Pkw-Fahrer einen Kradfahrer.

Herbern - Ein Unfall mit zwei Leichtverletzten ereignete sich am Sonntag gegen 11.20 Uhr auf der B54 kurz vor dem Ortseingang Herbern. 

Ein 53-Jähriger Pkw-Fahrer aus Werne fuhr am Sonntag aus Richtung Herbern in Richtung Werne auf der B54. Er beabsichtigte, laut Mitteilung der Polizei in Höhe der Unfallstelle nach links in die Straße Horn-Wietheidweg einzubiegen. Beim Abbiegevorgang kollidierte er mit einem entgegenkommenden vorfahrtsberechtigten 48-jährigen Kradfahrer, ebenfalls aus Werne.

Das Krad geriet mit dem Fahrer durch den Zusammenstoß in die Einmündung des Horn-Wietheidweges und verletzte einen dort stehenden 74-jährigen Fahrradfahrer aus Lünen.

Der Kradfahrer wurde leicht verletzt mit dem Rettungswagen in das Krankenhaus Lünen und der Fahrradfahrer - ebenfalls leicht verletzt - ins Clemens-Hospital nach Münster gebracht. 

Die B 54 wurde für die Dauer von einer Stunde komplett gesperrt. Zur notärztlichen Erstversorgung wurde auch ein Rettungshubschrauber eingesetzt. Zwei Abschleppunternehmen stellten die Fahrzeuge für die Verunfallten sicher.

 Insgesamt entstand ein Sachschaden in Höhe von 15.000 Euro.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare