Schützenfest in Herbern beginnt am Freitag - Vogelschießen ab 16 Uhr

+
Sabrina und  Andree Klaas regierten ein Jahr lang die Bürgerschützen Herbern.

Herbern - Die Bürgerschützen aus Herbern laden von Freitag bis Sonntag, 8. bis 10. Juni, zu ihrem dreitägigen Schützenfest ein. Beim Vogelschießen wird am Freitag entschieden, wer die Nachfolge vom noch amtierenden König Andree Klaas antreten wird.

Freitag, 8. Juni:

Der erste Schützenfesttag beginnt um 11 Uhr mit dem Einschießen durch die Kanoniere. Um 12.30 Uhr tritt die Avantgarde an, um die Offiziere, den Vorstand sowie den Beirat abzuholen. Um 14.15 Uhr treten dann alle Schützen am Festzelt an, um von dort das Königspaar Andree und Sabrina Klaas abzuholen. Dabei werden sie vom Kolping-Spielmannszug Herbern und der Blaskapelle Schwartländer begleitet. Es folgt die Kranzniederlegung am Mahnmal (15.15 Uhr), bevor gegen 16 Uhr das Vogelschießen beginnt. Die Proklamation des neuen Königs ist für 19.30 Uhr vorgesehen. Der neue Regent wird anschließend gefeiert. 

Samstag, 9. Juni:

Der Samstag steht ganz im Zeichen des Jungschützenkönigs, denn auch für Henning Off wird ein Nachfolger gesucht. Bevor es am Vormittag an die Vogelstange geht, treten die Schützen um 10 Uhr am Festzelt an und marschieren zur Vogelstange. Dabei werden sie vom Kolping-Blasorchester Albersloh begleitet. Ab 10.30 Uhr sind dann alle auf dem Festplatz zu einem „Frühstück unter Eichen“ eingeladen, bevor ab 10.45 Uhr an die Vogelstange getreten wird. Die Proklamation des neuen „Jungschützenkönig“ ist für 13.45 Uhr geplant. 

Königsball Samstagabend

Anschließend geht es zum Festzelt. Um 16.45 Uhr treten alle Schützen am Festzelt an, um von dort das neue Königspaar samt Hofstaat abzuholen. Es folgen der Empfang der Gastvereine (18 Uhr) und ein Zapfenstreich (19 Uhr) auf dem Kirchplatz. Für Musik sorgen der Kolping-Spielmannszug, die Blaskapelle Schwartländer und das Kolping-Blasorchester Albersloh. Anschließend findet ab 20 Uhr der Königsball statt. Einlass erhalten alle ab 18 Jahren in festlicher Kleidung. Der Dresscode für Herren sieht laut Bürgerschützen Sakko und Hemd vor. Der Eintritt kostet acht Euro. Musikalisch begleitet wird der Abend von der „musica è Tanz- und Partyband“. 

Sonntag, 10. Juni:

Am Sonntag treten die Bürgerschützen um 9.15 Uhr am Kirchplatz an und nehmen an der Prozession nach Westerwinkel teil, wo eine Messe gefeiert wird. Um 11.30 Uhr stehen bei den Ehrungen verdiente Mitglieder im Mittelpunkt. Anschließend klingt das Schützenfest beim Frühschoppen aus. Für die musikalische Begleitung sorgen dabei der Kolping-Spielmannszug Herbern sowie die Blaskapelle Schwartländer.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare