28 Kegel-Clubs sind bereits angemeldet

+
Anmeldetag in der Gaststätte Frenking: Der Andrang zur diesjährigen Kegeldorfmeisterschaft ist groß. Darüber freut unter anderem Nobbi Rüschenchmidt (l.) vom Kegelclub „Özzelbrözzel“, der das Info-Treffen moderierte.

Ascheberg – Zur Kegeldorfmeisterschaft 2019 haben sich bereits 28 Teams angemeldet. Weitere können mit dabei sein, wenn es an drei Februar-Wochenenden auf zwei Bahnen ernst wird.

2018 jubelte der Özzelbrözzel-Club und wurde als neuer Kegeldorfmeister gefeiert. Der Sieg hat den Herren den Pokal eingebracht, aber auch eine Aufgabe. Denn, so besagen es die Statuten: Der Meister richtet das nächste Turnier aus.

Großer Andrang beim Info-Tag

Unterstützt von den beiden Clubs „Freche Früchtchen“ und „Die Spätsünder“ kommen die Kegelbrüder dieser Aufgabe nun nach. „So viel Arbeit ist die Ausrichtung aber nicht. Also: Scheut euch nicht, neuer Dorfmeister zu werden“, ermunterte Moderator Nobbi Rüschenschmidt beim Info-Treff am Samstag in der Gaststätte Frenking alle Kegler, einen Sieg bei den Meisterschaften 2019 anzustreben.

Dort trafen sich Vertreter von 28 Kegelclubs, um sich für die Dorfmeisterschaft anzumelden. Rüschenschmidt erläuterte zunächst einmal eine Änderung in den Kegelstatuten. Demnach besteht eine Mannschaft nach wie vor aus bis zu acht Keglern, allerdings werden nicht mehr die besten sechs, sondern nur noch die besten fünf Kegler für das Ergebnis gewertet. „Durch diese Änderung haben auch Clubs, die keine sechs aktiven Kegler in ihren Reihen haben, die Möglichkeit, an der Dorfmeisterschaft teilzunehmen“, erläuterte Rüschenschmidt.

Siegerehrung bei Aprés-Ski-Party

Am Samstag haben sich 22 Herren- und sechs Damenclubs angemeldet. Weitere Anmeldungen nimmt Rüschenschmidt bis zum 17. Januar unter Tel. 0172/5693511 und per Mail an norbert.rueschenschmidt@gmx.de entgegen. 

Mitmachen können auch Ascheberger Clubs, die auf Bahnen in Herbern oder Davensberg kegeln. Die Siegerehrung findet im Rahmen der Kolping-Aprés-Ski-Party am 23. März bei der Familie Frenking statt.- tani

Die Kegeltermine:

- Samstag, 9. Februar
- Sonntag, 10. Februar 
- Samstag, 16. Februar
- Sonntag, 17. Februar
- Samstag, 23. Februar
- Sonntag, 24. Februar

Gekegelt wird an den jeweiligen Wochenend-Terminen ab 10 Uhr auf den Kegelbahnen von „Surmann’s Hof“ und der „Breilklause“.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare