Birgit Havers führt Förderverein der Gesamtschule

Das Team des Fördervereins mit Birgit Havers (3.v.r.). - Foto: Heinkel-Brüggemann

NORDKIRCHEN -  Es gibt ein neues Gesicht an der Spitze des Fördervereins der Gesamtschule Nordkirchen: Birgit Havers wurde auf der Jahreshauptversammlung zur ersten Vorsitzenden gewählt.

Auch Simone Uhlmann ist als Kassiererin und Schriftführerin neu im Team. Ihre Vorgängerin Birgitt Mickel stellte sich nach jahrelanger Vorstandsarbeit nicht mehr zur Wahl.

Konrad Seiler bedankte sich bei Birgitt Mickel für ihr aktives Engagement im Förderverein mit einem Blumenstrauß. Ansonsten gibt es aber keinen neuen Gesichter im Vorstand. Die beiden Stellvertreter Konrad Seiler und Werner Bergerbusch wurden im Amt bestätigt. Auch die Beisitzer Monika Bicks, Ingo Schmidt und Britta Chable bleiben dem Team treu. Schulleiter Ulrich Vomhof und die Vorsitzende der Schulpflegschaft, Rose Falk, sind sogenannte geborene Mitglieder im Vorstand. Zu Kassenprüfern wurden Birgitt Mickel und Sandra Eichelsdörfer gewählt.

Der Kassenbericht verlas zuvor aber noch Birgitt Mickel, die von einem Plus von 21 000 Euro berichtete. Der Förderverein führt seine Mitgliederversammlung im Zwei-Jahres-Rhythmus durch. Großprojekte wie die Anschaffung der Beamer unterstützte der Verein in diesem Zeitraum mit 10 000 Euro. Die Spielekisten für die 5er-Klasse, der Beitrag zu den Druckkosten für das Leitbild (Schulbroschüre) oder das Theaterprojekt in den Ferien profitierten wie viele andere Aktivitäten vom Einsatz der Förderer, belegte Birgitt Mickel mit ihren Zahlen. Nicht zu vergessen die Weihnachtsbaumaktion, die mit viel Engagement und Arbeit unter Federführung von Birgit Havers erstmals durchgeführt wurde und 1 500 Euro in die Fördervereinskasse spülte.

Doch ob Beamer-Anlagen für den Unterricht, Wasserspender für die Schülerschaft im Dauerbetrieb, Klassenfahrten, Homepage, Berufsbildungsprojekte oder der Aufbau des Selbstlernzentrums Bibliothek – die großen und kleinen Projekte gehen dem Förderverein der Johann-Conrad-Gesamtschule nicht aus. Unterstützung bekommen die Förderer dabei aber nicht nur durch die Elternbeiträge der rund 400 Mitglieder, sondern auch von vielen Spendern, denen der stellvertretende Vorsitzende Konrad Seiler in der Versammlung dankte.

Kassenprüfer Ingo Schmidt bescheinigte Birgitt Mickel am Ende noch eine einwandfreie Kassenführung, wodurch der Vorstand entlastet wurde. - gh

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare