1. wa.de
  2. Lokales
  3. Drensteinfurt

Zahl der Corona-Fälle im Kreis Warendorf steigt auf fast 350

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Torsten Haarmann

Kommentare

Eine Schutzmaske liegt auf einem Tisch
Die Mund-Nase-Schutzmaske bleibt in Geschäften und Lokalen erst einmal Pflicht. © © Andreas Rother

Die Zahl der Corona-Infizierten im Kreis Warendorf ist am Wochenende weiter gestiegen. Die Kreis-Verwaltung meldete am Montag 348 akut an Covid 19 erkrankte Menschen. Im Vergleich zu Freitag ist das ein Anstieg um 31 Personen.

Kreis Warendorf / Drensteinfurt / Münster – Insgesamt registrierte das Kreisgesundheitsamt über das Wochenende 66 Neuinfektionen. Dem gegenüber stehen 35 Gesundmeldungen.

Seit März vergangenen Jahres haben sich 13.667 Menschen (13.601 am Freitag) im Kreis Warendorf mit dem Coronavirus angesteckt. Gesundet sind seitdem 13.061. Mit 258 Menschen bleibt die Zahl der Menschen, die im Zusammenhang mit dem Coronavirus verstorben sind, unverändert.

Corona-Fälle in Drensteinfurt

In Drensteinfurt stieg die Zahl der akut Infizierten am Wochenende leicht um eine Person auf 21. Am Freitag waren es noch 20. Hier haben sich seit dem Ausbruch der Pandemie 415 Einwohner mit dem Coronavirus infiziert, 389 sind gesundet, fünf verstorben.

Die meisten Coronafälle (61) meldet der Kreis für Ahlen. Dort nahm die Zahl der Infizierten aber um 7 ab. Den stärksten Zuwachs am Wochenende verzeichnet Warendorf mit plus zehn auf insgesamt 49 Infizierte.

In den Krankenhäusern im Kreisgebiet werden derzeit 15 mit dem Coronavirus infizierte Patienten stationär behandelt, davon werden fünf intensivmedizinisch versorgt, zwei davon müssen beatmet werden.

Die Sieben-Tage-Inzidenz für den Kreis – die Zahl der in den vergangenen sieben Tagen pro 100.000 Einwohner positiv auf das Coronavirus getesteten Personen – liegt laut Robert-Koch-Institut (RKI) und Landeszentrum Gesundheit (LZG.NRW) bei 64,5 (Vortag: 66,3).

Die aktuellen Fallzahlen in den Städten und Gemeinden:
• Ahlen: 61 aktive Fälle (-7), 3.863 Gesundete (+12), 89 Verstorbene, insgesamt 4.013 gemeldete Infektionsfälle seit März 2020 (+5)
• Beckum: 58 aktive Fälle (+6), 1.680 Gesundete (+2), 32 Verstorbene, insgesamt 1.770 Infektionen (+8)
• Beelen: 11 aktive Fälle (-2), 291 Gesundete (+4), 1 Verstorbener, insgesamt 303 Infektionen (+2)
• Drensteinfurt: 21 aktive Fälle (+1), 389 Gesundete, 5 Verstorbene, insgesamt 415 Infektionen (+1)
• Ennigerloh: 28 aktive Fälle (+7), 862 Gesundete (+2), 14 Verstorbene, insgesamt 904 Infektionen (+9)
• Everswinkel: 2 aktive Fälle (-2), 271 Gesundete (+1), 1 Verstorbener, insgesamt 274 Infektionen (-1)
• Oelde: 41 aktive Fälle (+4), 1.712 Gesundete (+4), 25 Verstorbene, insgesamt 1.778 Infektionen (+8)
• Ostbevern: 9 aktive Fälle (+8), 404 Gesundete (+1), 4 Verstorbene, insgesamt 417 Infektionen (+9)
• Sassenberg: 44 aktive Fälle (+4), 527 Gesundete (+3), 8 Verstorbene, insgesamt 579 Infektionen (+7)
• Sendenhorst: 3 aktive Fälle (-2), 424 Gesundete (+2), 11 Verstorbene, insgesamt 438 Infektionen
• Telgte: 10 aktive Fälle (+1), 720 Gesundete (+1), 21 Verstorbene, insgesamt 751 Infektionen (+2)
• Wadersloh: 11 aktive Fälle (+3), 576 Gesundete (+1), 28 Verstorbene, insgesamt 615 Infektionen (+4)
• Warendorf: 49 aktive Fälle (+10), 1.342 Gesundete (+2), 19 Verstorbene, insgesamt 1.410 Infektionen (+12)

Auch interessant

Kommentare