Wertstoffhof öffnet wieder - Strenge Auflagen einzuhalten

+

Auch in Drensteinfurt wird in der kommenden Woche wieder der Wertstoffhof geöffnet. Dieser ist dienstags von 16 bis 18 Uhr und samstags von 8 bis 12 Uhr geöffnet.

Drensteinfurt - In Abstimmung mit dem Kreis Gütersloh sowie dem Kreis Warendorf wurde ein Konzept für eine Wiedereröffnung der Recyclinghöfe und Entsorgungspunkte unter strengen Sicherheitsauflagen erarbeitet.

Das sind die Regeln:

  • Einfahrt nur nach Aufforderung
  • pro Fahrzeug maximal zwei Personen
  • keine Hilfestellung durch das Personal
  • das Fahrzeug darf nur auf Anweisung verlassen werden
  • Minderjährige dürfen das Fahrzeug nicht verlassen
  • Abstand zu anderen Kunden und Personal jederzeit mindestens 2 Meter
  • an jedem Container dürfen sich maximal zwei Personen gleichzeitig aufhalten
  • Abfälle möglichst vorsortiert anliefern, um kurzen Aufenthalt zu ermöglichen
  • Abfälle sind zügig abzuladen
  • Tragen von Mundschutz und Handschuhen wird empfohlen
  • Den Anweisungen des Personals ist jederzeit Folge zu leisten.

Durch diese Zugangsbeschränkungen, die die Sicherheit gewährleisten, kann es zu langen Wartezeiten kommen, vor allem zu Beginn und gegen Ende der Öffnungszeiten. „Deshalb bitte ich dringend darum, noch einmal abzuwägen, ob die Notwendigkeit besteht, Abfälle unbedingt jetzt zu entsorgen“, unterstreicht Geschäftsführer Thomas Grundmann. Er ergänzt: „Sollte der Andrang zu groß sein, kann es sein, dass nicht alle Kunden bedient werden können.“

Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass tagesaktuelle Bedingungen einen vorübergehenden Standortschließungen notwendig machen: zum Beispiel hoher Krankenstand, Bildung von Menschenansammlungen oder weitergehende Einschränkungen wegen der Infektions-Lage. - WA

Für weitere WA.de-Artikel aus Drensteinfurt und dem Kreis zum Thema klicken Sie hier, aktuelle Corona-Informationen aus NRW finden Sie hier in unserem Ticker.

Weitere hilfreiche Informationen erhalten Sie unter www.kreis-warendorf.de. - WA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare