Tägliches Update

Weitere Todesfälle im Zusammenhang mit Corona im Kreis Warendorf

Corona-Test
+
Abstrich für einen Corona-Test in einer Teststelle. Foto: Tom Weller/dpa

Fünf Neuinfektionen mit dem Coronavirus – vier am 1.Januar und eine am 31.Dezember – registrierte das Gesundheitsamt des Kreises Warendorf über den Jahreswechsel in Drensteinfurt.

Drensteinfurt/Kreis Warendorf – Da es auch zwei Gesundmeldungen gab, beläuft sich die Zahl der akuten Fälle auf elf. Die 7-Tage-Inzidenz in Drensteinfurt lag am Freitag bei 51,4. Es ist der niedrigste Wert aller Städte und Gemeinden im Kreis Warendorf. Spitzenreiter ist Beckum (258). Die 7-Tage-Inzidenz im Kreis betrug am Neujahrstag 183,2.

Insgesamt wurden über den Jahreswechsel im Kreis 200 Neuinfektionen gemeldet, 106 Menschen gelten als gesund. Darüber hinaus sind auch sieben weitere Todesfälle in Zusammenhang mit Covid-19 bekannt geworden. Es handelt sich um eine 86-jährige Frau sowie eine 94-Jährige aus Beckum, eine 88-jährige Wadersloherin, einen 80-jährigen Mann sowie zwei 89-jährige Frauen aus Ahlen und eine 72-jährige Frau aus Telgte. Insgesamt 94 Menschen aus dem Kreis sind bisher in Zusammenhang mit dem Coronavirus gestorben. (Eine interaktive Karte mit weiteren Informationen zu jeder Kommune gibt es hier.)

Die Gesamtzahl der Infektionen seit Beginn der Pandemie liegt im Kreis Warendorf bei 5 994 Fällen. Hiervon sind 5 198 Menschen inzwischen wieder genesen. Akut infiziert sind derzeit 702 Personen – 87 mehr als am Vortrag. In den Krankenhäusern im Kreisgebiet werden nach Angaben des Kreisgesundheitsamtes derzeit 84 Patienten stationär behandelt, elf davon intensivmedizinisch. Acht davon wiederum müssen beatmet werden.

Die aktuellen Fallzahlen in den Städten und Gemeinden:
Drensteinfurt: 11 aktive Fälle (+3), 170 Gesundete (+2), 2 Verstorbene, insgesamt 183 Infektionen (+5)
• Ahlen: 168 aktive Fälle (+1), 1383 Gesundete (+32), 24 Verstorbene (+3), insgesamt 1575 gemeldete Infektionsfälle seit März (+36)
• Beckum: 114 aktive Fälle (+40), 701 Gesundete (+10), 12 Verstorbene (+2), insgesamt 827 Infektionen (+52)
• Beelen: 22 aktive Fälle (+3), 102 Gesundete, 1 Verstorbener, insgesamt 125 Infektionen (+3)
• Ennigerloh: 36 aktive Fälle (-1), 407 Gesundete (+8), 7 Verstorbene, insgesamt 450 Infektionen (+7)
• Everswinkel: 28 aktive Fälle (+7), 109 Gesundete (+3), 1 Verstorbener, insgesamt 138 Infektionen (+10)
• Oelde: 76 aktive Fälle (-5), 869 Gesundete (+18), 16 Verstorbene, insgesamt 961 Infektionen (+13)
• Ostbevern: 15 aktive Fälle (+1), 135 Gesundete (+3), 2 Verstorbene, insgesamt 152 Infektionen (+4)
• Sassenberg: 38 aktive Fälle (-5), 177 Gesundete (+14), 1 Verstorbener, insgesamt 216 Infektionen (+9)
• Sendenhorst: 18 aktive Fälle (-2), 197 Gesundete (+4), insgesamt 215 Infektionen (+2)
• Telgte: 41 aktive Fälle (+4), 250 Gesundete (+3), 5 Verstorbene (+1), insgesamt 296 Infektionen (+8)
• Wadersloh: 42 aktive Fälle (+9), 277 Gesundete (+2), 19 Verstorbene (+1), insgesamt 338 Infektionen (+12)
• Warendorf: 93 aktive Fälle (+32), 421 Gesundete (+7), 4 Verstorbene, insgesamt 518 Infektionen (+39)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare