Weiter steigende Corona-Fallzahlen im Kreis und in Drensteinfurt

Auf der einen Seite wird im Kreis Warendorf weiter geimpft, auf der anderen steigen die Fallzahlen weiter. (Symbolbild)
+
Auf der einen Seite wird im Kreis Warendorf weiter geimpft, auf der anderen steigen die Fallzahlen weiter. (Symbolbild)

Die Coronavirus-Infektionen im Kreis Warendorf steigen weiter an. Auch in Drensteinfurt wurde ein nennenswertes Plus verzeichnet.

Kreis Warendorf - Am Sonntag meldete die Verwaltung in Warendorf kreisweit 755 akut infizierte Personen. Das sind übers Wochenende 108 mehr als noch am Freitag. Seit März des vergangenen Jahres wurden insgesamt 10.028 (Freitag: 9871) Infektionen registriert. Als gesundet gelten 9059 (Freitag: 9012) Personen. In Drensteinfurt gelten aktuell 28 Personen als infiziert - 6 wurden binnen 48 Stunden neu registriert.

Zudem sind zwei weitere Todesfälle bekannt geworden: Ein 73-jähriger Mann aus Beckum und eine 85-jährige Frau aus Ahlen starben im Zusammenhang mit Covid-19.

In den Krankenhäusern im Kreisgebiet werden derzeit 34 Patienten stationär behandelt, davon 15 intensivmedizinisch, hiervon 12 wiederum mit Beatmung. Die 7-Tage-Inzidenz für den Kreis liegt laut Robert Koch-Institut (RKI) und Landeszentrum Gesundheit (LZG.NRW) bei 162,7 (Freitag: 142,2).

Die aktuellen Fallzahlen in den Städten und Gemeinden:

• Ahlen: 228 aktive Fälle (+35), 2623 Gesundete (+13), 70 Verstorbene (+1), insgesamt 2921 gemeldete Infektionsfälle seit März 2020 (+49)
• Beckum: 81 aktive Fälle (+5), 1178 Gesundete (+6), 30 Verstorbene (+1), insgesamt 1289 Infektionen (+12)
• Beelen: 12 aktive Fälle (+4), 166 Gesundete (+1), 1 Verstorbener, insgesamt 179 Infektionen (+5)
Drensteinfurt: 28 aktive Fälle (+6), 271 Gesundete (+2), 5 Verstorbene, insgesamt 304 Infektionen (+8)
• Ennigerloh: 43 aktive Fälle, 665 Gesundete (+7), 8 Verstorbene, insgesamt 716 Infektionen (+7)
• Everswinkel: 15 aktive Fälle (+2), 183 Gesundete (+1), 1 Verstorbener, insgesamt 199 Infektionen (+3)
• Oelde: 99 aktive Fälle (+5), 1232 Gesundete (+7), 23 Verstorbene, insgesamt 1354 Infektionen (+12)
• Ostbevern: 16 aktive Fälle, 342 Gesundete (+4), 3 Verstorbene, insgesamt 361 Infektionen (+4)
• Sassenberg: 65 aktive Fälle (+19), 334 Gesundete, 6 Verstorbene, insgesamt 405 Infektionen (+19)
• Sendenhorst: 41 aktive Fälle (+5), 280 Gesundete (+2), 7 Verstorbene, insgesamt 328 Infektionen (+7)
• Telgte: 17 aktive Fälle (+4), 524 Gesundete, 21 Verstorbene, insgesamt 562 Infektionen (+4)
• Wadersloh: 36 aktive Fälle (+4), 430 Gesundete (+1), 27 Verstorbene, insgesamt 493 Infektionen (+5)
• Warendorf: 74 aktive Fälle (+19), 831 Gesundete (+3), 12 Verstorbene, insgesamt 917 Infektionen (+22)

Erst am Donnerstag waren wegen der zunehmend kritischen Situation kurzfristig Kommunionsfeiern in Drensteinfurt abgesagt worden. Inzwischen gilt kreisweit eine „Notbremse“.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare