1. wa.de
  2. Lokales
  3. Drensteinfurt

Vorfreude bei den Georgsschützen: Pfingsten geht es wieder los

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Friedrich Kulke

Kommentare

Der Vorstand der Schützenbruderschaft St. Georg Mersch-Ameke freut sich auf das Schützenfest
Endlich wieder Schützenfest: Der Vorstand der Schützenbruderschaft St. Georg Mersch-Ameke stimmte auf das bestehende Schützenfest ein. © Kulke

Gleich zweimal mussten die Georgsschützen Corona-bedingt auf ihr Fest verzichten. Umso größer ist die Freude darüber, dass es nun wieder gefeiert werden kann.

Ameke - „Es ist lange her, dass wir uns über ein Schützenfest unterhalten haben“, stellte Franz Grawe, Vorsitzender der Schützenbruderschaft St. Georg Mersch-Ameke bei der Mitgliederversammlung am Samstagabend im Landhaus Thiemann treffend fest. Aufgrund der Auswirkungen der Coronavirus-Pandemie mussten die Georgsschützen gleich zweimal auf ihr Fest verzichten. In diesem Jahr soll es jedoch wieder ein Schützenfest geben, das traditionsgemäß an Pfingsten gefeiert werden soll.

Vorsitzender Grawe stellte im Verlauf der Versammlung den aktuellen Planungsstand vor. Bevor er jedoch in Detail ging, ließ er erst einmal über die Biersorte abstimmen. Hier gab es ein einstimmiges Votum für Krombacher aus dem Siegerland. Gezapft wird dieses Bier beim Schützenfest in 0,25 Litergläsern. Dies hatten die Schützen mit dem Festwirt Strohbücker ausgehandelt. Einen genauen Bierpreis konnte Grawe aber noch nicht mitteilen, da im Mai noch Preiserhöhungen der Brauerei anstehen.

Die Vogelstange steht auf dem Sportplatz

Das Schützenfest wird vom 3. bis 5. Juni in Ameke auf dem Sportplatz gefeiert. Dort steht auch die Vogelstange. Antreten ist am Freitag um 17 Uhr bei König Jan-Henrik Erdmann an der Dorfstraße in Walstedde. Von dort geht es zum Festplatz, wo um 18 Uhr das Vogelschießen beginnt. Der neue König samt Königin und Hofstaat soll gegen 22.30 Uhr feststehen. Danach übernimmt FST Musik die Gestaltung des Abends.

Am Samstag starten die Schützen mit dem Frühschoppen um 11 Uhr im Landgasthaus Thiemann. Angetreten wird um 17 Uhr beim neuen König. Gottesdienst im Festzelt ist um 18.30 Uhr. Um 20 Uhr gibt es ein Programm von Christian Korten bevor anschließend FST Musik wieder übernimmt.

Frühlingsfest mit Vereinsmeisterschaften

Am Sonntagmorgen werden beim Frühschoppen, der um 10.45 Uhr beginnt die Jubilare und Vereinsmeister ausgezeichnet. Um 17.30 Uhr ist Antreten beim neuen König. Um 18.30 Uhr spielt die Blaskapelle La Musica Di Martino. Die Polonaise zu Haus Borgmann, wo auch der Große Zapfenstreich stattfindet, startet um 21 Uhr. Anschließend spielt die Band Just Now im Festzelt und lädt zum Mitfeiern ein.

Das Georgsfest findet am 23. April statt. Es beginnt mit dem Gottesdienst in der St.-Georgs-Kapelle in Ameke. Im Anschluss folgt die Vogeltaufe im Landgasthaus Thiemann. Anschließend ist gemütliches Beisammensein. Das Frühlingsfest mit Vereinsmeisterschaften ist am 30. April auf Haus Venne. Dort soll um 19 Uhr angetreten werden. Nach der Uniformkontrolle folgt ein kleiner Umzug. Das Kinderschützenfest findet am 21. August ab 11 Uhr statt. Darüber hinaus gab es für die Schützen noch einen wichtigen Hinweis. Die Avantgarde feiert 2024 ihr 100-jähriges Bestehen. Dies soll besonders gefeiert werden. Hierzu finden ab jetzt auch schon Spendenaktionen statt, um das Fest zu unterstützen.

Auch interessant

Kommentare