Kreisstraße 21

Vollsperrung der Schützenstraße in Drensteinfurt ab 1. März

Die Unterführung der K 21 unter der Bahnstrecke wird saniert
+
Die Unterführung der K 21 unter der Bahnstrecke wird saniert. Dafür muss sie zwischen Goethestraße und Windmühlenweg für den Straßenverkehr gesperrt werden.

Drensteinfurt – Seit September 2020 saniert der Kreis Warendorf die Unterführung unter der Bahnstrecke im Zuge der Schützenstraße (Kreisstraße 21) in Drensteinfurt. An dem Trogbauwerk waren erhebliche Schäden insbesondere durch Wassereintritt festgestellt worden.

Sofern die Witterung es zulässt, soll in Kürze ein neuer Bauabschnitt beginnen. Für die Sanierung des nördlichen Bereichs der Fahrbahn und des daneben verlaufenden Weges ist es nach der Bauplanung erforderlich, ab dem 1. März den Bereich zwischen der Goethestraße und dem Windmühlenweg für den Straßenverkehr komplett zu sperren. Fußgänger und Fahrradfahrer können über den südlichen Geh- und Radweg die Baustelle passieren. Eine Umleitung für den motorisierten Verkehr wird über die Bundesstraßen 58 und 63 ausgeschildert.

Der Termin für die Sperrung wurde laut Kreisverwaltung mit der Stadt Drensteinfurt abgestimmt, damit ab dem Sommer mit dem Bau eines Kreisverkehrs im Kreuzungsbereich Schützenstraße/Konrad-Adenauer-Straße als Teil der Erschließung des Baugebiets Mondscheinweg begonnen werden kann. Auch für diese Maßnahme wird eine Sperrung der Schützenstraße, allerdings nicht der Bahnunterführung, notwendig werden.

Aktuell stehen die Arbeiten am südlichen Rad- und Gehweg und Fahrbahnrand vor dem Abschluss. Bislang wird der Straßenverkehr mit einer Einbahnstraßenregelung durch den Baubereich geführt. „Die dabei unvermeidlichen Behinderungen haben die Drensteinfurter Bürger und andere Verkehrsteilnehmer mit konstruktiven Hinweisen begleitet und akzeptiert“, heißt es von der Kreisverwaltung. Während der bisherigen Bauarbeiten wurden deutlich mehr Schäden im Bauwerk festgestellt, die mittlerweile saniert worden sind. Die sich daraus ergebende längere Bauzeit werde dadurch ausgeglichen, dass die Arbeiten im nördlichen Bereich parallel stattfinden, sodass die Bauarbeiten im Juni innerhalb der ursprünglich vorgesehenen Bauzeit abgeschlossen werden können.

Sperrung
Die K 21 in Drensteinfurt wird ab dem 1. März im Bereich zwischen der Goethestraße und dem Windmühlenweg für den Straßenverkehr gesperrt. Ein Geh- und Radweg bleibt nutzbar.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare