Spielplätze in Drensteinfurt öffnen wieder - Das sind die Regeln

+

Nach wochenlanger, coronabedingter Schließung werden ab Donnerstag die Spielplätze im Drensteinfurter Stadtgebiet wieder geöffnet.

Drensteinfurt - Mit der Öffnung werden zeitgleich auch die Spielgeräte kontrolliert. Daher kann es sein, dass vereinzelt Spielplätze erst am Freitagmittag wieder geöffnet sind. Die Stadtverwaltung weist darauf hin, die Spielplätze erst wieder zu betreten, wenn die Absperrmaßnahmen beseitigt sind.

Bürgermeister Carsten Grawunder freut sich, dass Familien wieder mehr Aufenthaltsmöglichkeiten im Freien geboten werden kann, mahnt aber zeitgleich zur Vorsicht. „Es muss jedem klar sein, dass wir als Stadt nicht in der Lage sein werden, zu kontrollieren, ob sich spielende Kinder an die Regeln halten werden. Ich appelliere daher dringend an die Eltern, den Besuch des Spielplatzes zu begleiten und selbst vor Ort für die Einhaltung der Hygieneregeln zu sorgen.“

Seitens der Verwaltung werden zusätzliche Hinweisschilder an den Spielplätzen angebracht. So müssen Kinder unter 8 Jahren eine Begleitperson dabeihaben und auch Picknicken ist auf den Spielplätzen nach der geletenden Coronaschutzverordnung noch nicht wieder erlaubt. Kinder und Eltern mit Krankheitssymptomen dürfen die Spielplätze nicht betreten. Die Spielgeräte dürfen nur von so vielen Kindern genutzt werden, dass die Hygiene- und Abstandsregeln eingehalten werden können.

Auch die Eltern sind in der Verantwortung ihrerseits Abstand zu halten. Die bekannten Abstandsregeln von 1,5 Metern gelten auch auf Spielplätzen.

Der Außendienst des Ordnungsamtes wird regelmäßig die Spielplätze kontrollieren. Werden die Verhaltensregeln nicht eingehalten, kann es unter Umständen auch dazu führen, dass vereinzelt Spielplätze wieder gesperrt oder auch mit einer Personenzahlbegrenzung versehen werden.

„Wenn sich alle an die Regeln halten, so steht einem vergnügten Ausflug auf den Spielplatz nichts entgegen“, so der Bürgermeister.

Für weitere WA.de-Artikel aus Drensteinfurt und dem Kreis zum Thema klicken Sie hier, aktuelle Corona-Informationen aus NRW finden Sie hier in unserem Ticker.

Weitere hilfreiche Informationen erhalten Sie unter www.kreis-warendorf.de. - WA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare