Sommerhitze im Mai sorgt für Rekordbesuch im Erlbad

+

Drensteinfurt - Der sonnige Mai bescherte dem Erlbad fantastische Zahlen. 33.773 Besucher suchten bisher Erfrischung in den kühlen Fluten. „Das sind sehr erfreuliche Zahlen“, versicherte Gregor Stiefel, Leiter des Kulturamtes. So einen schönen sonnigen Mai habe es lange nicht gegeben. Zum Vergleich: Im Vorjahr kamen 17.600 Besuchern im Mai ins Erlbad.

An der Kasse des Erlbades herrschte am Donnerstag, dem Feiertag Fronleichnahm, Hochkonjunktur. „Der Andrang reichte von der Öffnung bis zum Beginn des Gewitters“, bestätigte Elisabeth Hoepfner, die am Kassenhäuschen die Eintrittskarten verkaufte. 1.700 Badegäste am Mittwoch und 4.600 Badegäste am Donnerstag belegen die Beliebtheit des Erlabtes. „Viele Besucher kommen auch von außerhalb“, stellte Hoepfner fest. Der Einzugsbereich für das Drensteinfurter Freibad ist groß. Aus Soest, Hamm, Ascheberg, Ahlen, Lüdinghausen und Sendenhorst kommen die Badegäste. 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare