„Ohne die Mädels fehlt was“

„Skillz 2*move“ und Twirling-Gruppe beim Kappenfest unverzichtbar

+
Die Twirling-Gruppe von Fortuna Walstedde übt seit Monaten für ihren Auftritt beim Kappenfest. (Ein Klick rechts oben in das Bild öffnet das komplette Motiv.)

„Skillz 2*move“ und die Twirling-Gruppe sind beim Kappenfest in Walstedde unverzichtbar. Wir haben Sie besucht.

Walstedde – Seit 2006 begeistern die Fortuna-Tanzmädels „Skillz 2*move“ beim Kappenfest mit tollen Choreografien im Hip-Hop- und Street-Dance-Style. Vor drei Jahren stieß die Twirling-Gruppe mit dem Majorettentanz und Cheerleading dazu. Aus dem Programm des Kappenfestes sind die unterhaltsamen Darbietungen der beiden Tanzgruppen nicht mehr wegzugdenken.

Seit der Bürgerschützenverein Walstedde vor 14 Jahren zum ersten Mal das Kappenfest gemeinsam mit Fortuna Walstedde ausrichtete, ist auch Georgina Smeilus (32) mit ihrer 2003 gegründeten Dancing Group „Skills 2* move“ dabei. Fünf der Tänzerinnen der ersten Stunde gehören noch immer zur Tanzgruppe, die in diesem Jahr ihren 15. Auftritt beim Kappenfest feiert.

„Für uns ist das eine Heimatveranstaltung, das ist wie eine Familie“, sagt die Tanzgruppenleiterin begeistert. Außerdem sei das Kappenfest mit dem Schützenfest das größte Event im Dorf. 14 bis 26 Jahre sind die 16 Mädels ihrer Gruppe. Auf dem Kappenfest werden sie passend zum Motto „Hits & Oldies – Radio Antenne Walst“ zu den Hits bekannter Weltstars tanzen.

Extra aus Babypause eher zurückgekehrt

„Ich bin extra aus der Babypause eher zurückgekehrt, um fürs Kappenfest zu proben“, erzählt Georgina Smeilus. Seit Dezember üben die Tänzerinnen jeden Donnerstag in der Sporthalle. An zwei Sonntagen findet ein Extra-Training statt.

Ein ebenso wichtiger Beitrag sind die 14 bis 18 Jahre alten Tänzerinnen der Twirling-Gruppe von Chiara Smeilus (25) und Judith Küching (22). „Uns gefällt die gute Stimmung“, sagen sie.

Die Twirling-Gruppe zeigt nicht nur „Girl Power“, sondern bietet dazu den Background für drei Lieder.

Der Kappenfestbeauftragte Frank Schroth (von links) sowie die drei Tanzgruppenleiterinnen Georgina Smeilus, Chiara Smeilus und Judith Küching freuen sich schon auf die Karnevalsfeier von Fortuna Walstedde und dem Bürgerschützenverein Walstedde.

Unterstützung bei Gesangseinlagen

Ihr Programm ist übrigens das gleiche, das sie auch beim Wettbewerb „Rendevouz der Besten“ in Lüdenscheid vom Westfälischen Turnerbund präsentieren werden. So feilen die zwölf Cheerleaderinnen bereits seit dem Sommer an ihrer Aufführung, dazu studieren sie seit Dezember noch zwei Tänze extra fürs Kappenfest zur Musik der Achtzigerjahre ein.

Beide Gruppen werden auch ein Programmpunkt beim dritten Walstedder Dorftag, am 5. September sein.

Der Kappenfestbeauftragte Frank Schroth ist glücklich über die Bereitschaft der beiden Tanzguppen, das Kappenfest zu bereichern. „Wenn die Mädels nicht dabei sind, dann fehlt was“, findet er. Darüber hinaus brauchen wir die Unterstützung der Sweet Girls bei unseren Gesangseinlagen“, gibt er schmunzelnd zu.

Kappenfest mit buntem Programm:

Das Kappenfest von Fortuna Walstedde und dem Bürgerschützenverein Walstedde findet unter dem Motto „Hits & Oldies – Radio Antenne Walst“ am 15. Februar um 20.11 Uhr im Zelt auf der Schützenwiese in Walstedde statt. Einlass ist ab 19 Uhr, ein Vorprogramm überbrückt die Zeit bis zum Beginn. Neben „Skillz 2*move“ und der Twirling-Gruppe treten das Staatsballett und viele weitere Gruppen auf.

Wie schon seit vielen Jahren findet auch ein Kostümwettbewerb statt. In der Jury sitzen Bürgermeister Carsten Grawunder und seine Gattin Heike Merschhoff-Grawunder, Pater Johny, Pfarrer Jörg Schlummer und das amtierende Königspaar Uwe und Heidi Müller. Sie werden zusammen das originellste Kostüm bestimmen. Die Moderation des Kappenfests übernehmen Fortunen und Schützen gemeinsam. Für Musik sorgt die FST-Showtechnik.

Der Kartenvorverkauf bisher sehr gut angelaufen. Noch bis Donnerstag gibt es Karten an den bekannten Vorverkaufsstellen Frischmarkt Remmert, Maximilian-Apotheke und Gaststätte Höhne. Spätentschlossene brauchen aber nicht zu Hause zu bleiben, denn auch an der Abendkasse können Eintrittskarten erworben werden.

Kappenfest 2019 (1)

Für viele weitere Fotos vom Kappenfest hier klicken!

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare