Straßen gesperrt

Schwerer Unfall auf der L585: Zwei Personen bei Kollision schwer verletzt

Unfall in Drensteinfurt: Zwei Menschen wurden schwer verletzt.
+
Unfall in Drensteinfurt: Zwei Menschen wurden schwer verletzt.

Schwerer Unfall auf der L 585: Zwei Autos sind auf der Landstraße zusammengestoßen. Der Fahrer und die Fahrerin mussten ins Krankenhaus gebracht werden.

Drensteinfurt – Am Montag hat es auf der Landstraße 585 (Averdung) einen Verkehrsunfall mit zwei schwerverletzten Personen gegeben. Gegen 17.40 Uhr befuhr eine 60-jährige Fahrerin eines Mercedes Kombi aus Drensteinfurt kommend Richtung Albersloh die L 585.

Etwa in Höhe der Abfahrt nach Sendenhorst wendete der vor ihr fahrende 47-jährige Fahrer eines Seat aus ungeklärten Gründen sein Fahrzeug. Dabei kam es zum Zusammenstoß beider Autos. Sowohl der Fahrer aus Oelde als auch die Fahrerin aus Drensteinfurt mussten mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus transportiert werden.

Unfall in Drensteinfurt: L 585 und L 851 wurden gesperrt.

Die L 585 und die L 851 waren für die Zeit des Unfalls in beide Richtungen gesperrt. Vor Ort waren die Polizei, Löschzüge der Feuerwehr sowie zwei RTWs und Notarzt. Beim Unfall entstanden erheblicher Sachschaden sowie eine Verschmutzung der Fahrbahn mit auslaufenden Betriebsstoffen.  

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare