Qualmender Müllwagen: Feuerwehreinsatz an der B63

+

Walstedde – Ein Feuerwehreinsatz hat am Mittwoch auf der B63 für Aufmerksamkeit gesorgt. Auslöser war ein "brennender" Müllwagen.

Eine Autofahrerin hatte den Fahrer eines Müllfahrzeuges der Firma Hellweg am Mittwochmorgen gegen 9.45 Uhr auf der B63 auf verdächtigen Rauch hingewiesen, der aus dem Laderaum des Fahrzeugs kam. „Ich habe daraufhin sofort meinen Chef kontaktiert und die Order bekommen den Müll unverzüglich zu entladen“, berichtete der Berufskraftfahrer Jan Gumina.

Von der B63 bog der Fahrer in den landwirtschaftlichen Weg Dorfbauerschaft und kippte den Müll, aus dem zu Anfang Flammen schlugen, auf die Straße.

Als Brandursache vermutete Gumina heiße Asche. Die herbeigerufene Feuerwehr aus Walstedde und Drensteinfurt löschte das Feuer.

Vor Ort waren auch ein Rettungswagen sowie die Polizei.

Dank der aufmerksamen Autofahrerin und der schnellen Reaktion des Fahrers entstand am Fahrzeug kein Schaden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare