Sommer, Sonne, Ferienfreizeit - Was steht dieses Jahr auf dem Programm?

+
Jeder ist herzlich willkommen bei der SKIFF.

Drensteinfurt - Ob Tischtennisturnier, Nachtwanderung oder Badeausflug - was die Kinder bei der diesjährigen Sommerkinderferienfreizeit (SKIFF) erwartet, verraten die Veranstalter bei einem Infotreffen am Sonntag, 24. Februar.

Nach einjähriger Pause findet wieder die Sommerkinderferienfreizeit (SKIFF) für Kinder im Alter von 9 bis 12 Jahren statt. Vom 12. bis 23. August geht es nach Bödefeld im Sauerland. Die Teamer stehen bereit, auch das Küchenteam ist organisiert, fehlen nur noch bis zu 50 Kinder, die auf ein Kinderabenteuer Lust haben.

Bei einem Infotreffen am Sonntag, 24. Februar, um 13.30 Uhr im Alten Pfarrhaus in Drensteinfurt lernen interessierte Kinder und Eltern die Teamer kennen und erfahren, welches Programm sie auf die Beine stellen wollen und wie die SKIFF organisiert wird. Selbstverständlich kann man sich dann auch schon direkt anmelden – oder aber im Pfarrbüro zu den Öffnungszeiten (Markt 3).

Weitere Informationen

Auf www.facebook.com/skiffdrensteinfurt, unter skiff-drensteinfurt@gmx.de oder bei Pastoralreferentin Barbara Kuhlmann, Telefon 02508/99940418 gibt es nähere Informationen.

SKIFF kostet 260 Euro. Geschwisterkinder bekommen eine Ermäßigung. Bei finanziellen Fragen wenden sich Eltern an Barbara Kuhlmann oder an die örtliche Caritas. Der Anmeldebogen wird auf Nachfrage auch per E-Mail geschickt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare