400 kostenlose Plätze

Neuer Flyer: So glückt die Parkplatzsuche in Drensteinfurt

+
Der Flyer informiert über die Parkplätze in Drensteinfurt und die fußläufige Entfernung zum Marktplatz.

Drensteinfurt - Das Citymanagement, die IG Werbung und die Stadtverwaltung haben einen Flyer herausgebracht, auf dem die fast 400 kostenlosen Parkplätze in Stewwert zu finden sind.

Die Erfahrung zeigt, dass viele Bürger beim Erledigen ihrer Einkäufe ihr Auto gerne möglichst nah am Laden parken. Während die Discounter ihre Parkplätze vor der Haustür haben, sieht das in der Innenstadt schon anders aus.

Der Flyer "Clever Parken in Drensteinfurt" liegt im Citymanagement-Büro an der Mühlenstraße, in der Stadtverwaltung und in den Geschäften der Stewwerter Innenstadt aus und soll dabei helfen, schnell den passenden Parkplatz zu finden.

Behindertenparkplätze und Ladesäulen eingezeichnet

Insgesamt stehen etwa 400 kostenlose Parkplätze zur Verfügung. Im Flyer, der mit einer Erstauflage von 250 Exemplaren produziert wurde, lassen sich Standorte und die Fußwegentfernungen zum Marktplatz sowie die an der Stelle verfügbaren Plätze genau ablesen. Der Flyer gibt ebenfalls Auskunft darüber, wo sich Behindertenparkplätze befinden. Ganz im Sinne der zukunftsweisenden Elektromobilität sind auch die Ladesäulen für E-Autos abzulesen.

Damit nach dem Einkauf oder Stadtbummel nicht eine unliebsame Überraschung in Form eines Knöllchens auf den Pkw-Fahrer wartet, zeigt der Flyer zudem auch, an welchen Stellen das Aufstellen einer Parkscheibe Pflicht ist und wo man sein Auto am Straßenrand abstellen darf.

Einschränkungen durch Bauarbeiten

Riccardo Magistro vom Citymanagement macht deutlich: "Das kostenlose Parken in der Innenstadt ist eine Besonderheit in Stewwert." Von den 160 Parkplätzen allein in der Innenstadt sei der Marktplatz in wenigen Minuten zu erreichen. Auch von den weiter entfernten größeren Plätzen, wie an der Dreingauhalle und der Ostseite des Bahnhofs mit jeweils 75 Stellplätzen, ist der Fußweg nach Angabe auf dem Flyer in acht Minuten zu schaffen. Diese Zeiten seien ein Durchschnittswert und könnten selbstverständlich je nach persönlicher Gehgeschwindigkeit abweichen.

Der Citymanagementleiter weist außerdem darauf hin, dass es mit den zum Herbst geplanten Bauarbeiten zur Neugestaltung des Marktplatzes zu Einschränkungen hinsichtlich der Parksituation kommen wird. Eben diese Situation habe das Citymanagement mit zum Anlass genommen, dem Bürger mithilfe des Flyers eine Hilfestellung an die Hand zu geben, wobei die Idee eines Parkführers schon länger bestand.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare