Neue Corona-Fälle in Stewwert - Verwaltung für Besucher zu

+

Auch in Drensteinfurt steigt die Zahl der Corona-infizierten Menschen. Die Verwaltung dürfen die Bürger jetzt nicht mehr betreten.

Drensteinfurt/Kreis Warendorf/Münster – Die Zahl bestätigter Erkrankungen mit dem Coronavirus gibt es allerorten: Allein in Drensteinfurt sind jetzt 8 (stand Mittwochabend) statt bisher drei Fälle bestätigt. In Ahlen sind es 6, in Sendenhorst 9und im gesamten Kreis Warendorf 84. Ein Erkrankter ist im Kreis wieder gesundet. In der Stadt Münster stieg die Zahl von 90 auf 103.

Rathaus und mehr geschlossen

Um eine Verbreitung des Coronavirus einzudämmen, sind das Rathaus sowie alle Nebenstellen für den Besucherverkehr geschlossen. Bürger können sich mit ihren Anliegen während der Öffnungszeiten telefonisch, postalisch oder per E-Mail an die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Stadtverwaltung wenden. Zu erreichen ist die Stadtverwaltung unter Telefon 02508/995-0 und per E-Mail an stadt@drensteinfurt.de. Bei dringenden Anliegen sind persönliche Termine nach vorheriger telefonischer Absprache möglich. - WA

Alle aktuellen Entwicklungen zum Thema in NRW finden Sie hier in unserem Sonderressort. Was ist eigentlich in NRW verboten, erlaubt oder beschränkt möglich? Wir haben hier eine große Übersicht zusammengestellt!

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare