1. wa.de
  2. Lokales
  3. Drensteinfurt

So wird der Marktplatz in Drensteinfurt verschönert

Erstellt:

Kommentare

null
Die zukünftige Durchfahrt am Marktplatz ist bereits erkennbar. Die Randsteine liegen bereits auf der richtigen Höhe. Dazwischen wird zunächst asphaltiert und darauf noch gepflastert. © Stadt Drensteinfurt

Drensteinfurt – Der Marktplatzumbau geht weiter. Etwa zwölf Mitarbeiter der Firma Theilmeier aus Everswinkel arbeiten täglich an der Pflasterung der Marktplatzfläche, den Baumeinfassungen, der Verfüllung der Baumscheiben mit neuem Erdmaterial sowie dem Aufstellen der Leuchten.

Die westlich der zukünftigen Fahrbahn gelegene Marktplatzfläche aus Gehweg und Parkplätzen ist bereits vollständig gepflastert, auch der südlich gelegene Gehweg ist fertiggestellt.

Nachdem die ersten Pflasterflächen fertiggestellt wurden, werden seit Anfang vergangener Woche die Flächen im östlichen Bereich des Marktplatzes befestigt. Zudem werden die vorhandenen Altstadtleuchten nach und nach abgebaut und durch die neuen Leuchten ersetzt. Auch die Hülse für den Weihnachtsbaum und der letzte unterirdische Stromanschluss werden mit reichlich Beton eingesetzt.

Voraussichtlich Ende dieser beziehungsweise Anfang übernächster Woche wird der Asphalt für die Straße angeliefert. Eine etwa 60 Zentimeter hohe Schotterschicht liegt bereits auf der Fläche und wurde über Tage soweit verdichtet, dass sie genügend tragfähig ist.

Der darauf aufzubringende Asphalt ist so porös, dass er praktisch wie eine wasserdurchlässige Drain-Schicht wirkt. Auf den Asphalt wird eine dünne Schicht Kies und wiederum eine dünne Schicht Split aufgetragen, bevor diese Fläche gepflastert werden kann. Der Drainbelag bietet den Vorteil, dass er witterungsresistent ist und das Wasser vollständig versickern kann.

Sobald die südliche Straßen- und Gehwegfläche zwischen Wagenfeldstraße und Hammer Straße gepflastert und eben ist, kann diese wieder befahren werden. Die Stadtverwaltung wird dies bekannt geben.

Hier gibt es weitere Infos zum neuen Marktplatz:

Das sind die Pläne für den Umbau.

Das Geld für neuen Marktplatz ist bewilligt.

Auch interessant

Kommentare