Öffnungszeiten bis 20.30 Uhr

Langer Donnerstag in Geschäften der Innenstadt: Weitere Termine bis Dezember geplant

Rund um den Marktplatz, Kirche und der Wagenfeldstraße findet der Lange Donnerstag in Drensteinfurt statt.
+
Rund um den Marktplatz, Kirche und der Wagenfeldstraße findet der Lange Donnerstag statt.

Entspannt shoppen. Das ist trotz der abgesagten Veranstaltungen und dem Verzicht verkaufsoffener Sonntage in Drensteinfurt gut möglich. In dieser Woche erstmals auch zu einer ungewöhnlichen Zeit

Drensteinfurt – Am Donnerstag, 24. September findet in einigen Innenstadt-Geschäften ein Langer Donnerstag statt, den viele noch von früher kennen.

Auf Initiative von Theo Homann, Markt 1, und der Wirtschaftsförderung der Stadt Drensteinfurt haben sich einige Geschäfte in Drensteinfurts Innenstadt – rund um den Marktplatz, Kirche und Wagenfeldstraße – zusammengetan und bieten ihren Kunden ein gemütliches Shopping-Erlebnis in den Abendstunden bis 20.30 Uhr an.

Besondere Aktionen zum Shoppingabend

„Wir wollen unseren Kunden mit der erweiterten Öffnungszeit ein interessantes Angebot machen und haben uns für den Langen Donnerstag natürlich alle etwas Besonderes überlegt“, sagt Homann.

Die Stadt Drensteinfurt verkauft während der Sonderöffnungszeiten der Innenstadtgeschäfte an einem eigenen Stand auf dem Marktplatz ab 17 Uhr die mit 20 Prozent bezuschusste Sonderedition der Stewwert-Taler.

Die Sonder-Taler gibt es letztmalig nur noch diese Woche zu kaufen, definitiv Schluss ist am kommenden Samstag, an dem die Stadtverwaltung zwischen 10 und 14 Uhr noch einmal eigens dafür geöffnet ist.

Shoppingabend mit Potenzial

Abendliches Markt-Feeling entsteht auch durch verschiedene Stände, an denen die Besucher Leckeres zum Essen bekommen:

Der Lange Donnerstag in dieser Woche soll übrigens keine Einzelaktion bleiben: Auch im Oktober, November und Dezember soll es längere Öffnungszeiten an einzelnen Donnerstagen geben. Die Termine werden rechtzeitig bekanntgegeben. Auch an den nächsten Langen Donnerstagen wird es jeweils ein eigenes Rahmenprogramm geben.

Weitere Geschäfte sind eingeladen, sich zu beteiligen. „Auch ohne Herbstzeit und Weihnachtsmarkt wollen wir als einzelne Inhaber für Drensteinfurt etwas Besonderes bieten“, sagt Luise Richard, Inhaberin der Galerie m8 und ergänzt: „Natürlich sind die derzeitigen Corona-Regeln (Abstand, Hygiene, Alltagsmaske) zum Schutz aller zu beachten.“

Am Langen Donnerstag haben bis 20.30 Uhr geöffnet:

  • Markt 1 am Marktplatz,
  • Ihr Platz und die m8 Galerie für Handgemachtes an der Mühlenstraße,
  • das Modegeschäft Cruse, das Reisecenter Drensteinfurt und Step In, Schuh und Sport in der Wagenfeldstraße,
  • das Ingenieurbüro des Kfz-Sachverständigen Sebastian Schröder mit einem Stand auf dem Marktplatz
  • sowie Stände mit Reibeplätzchen, Gegrilltem und kandierten Früchten.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare