Vor verschlossener Tür: 180 Kinder wollen in den Kindergarten

+
Voll ausgebucht: Kita-Plätze sind auch in Drensteinfurt knapp.

Drensteinfurt - Die aktuellen Anmeldezahlen für die Kindertageseinrichtungen der Stadt Drensteinfurt für das Kindergartenjahr 2019/2020 liegen vor. Insgesamt gab es 180 Anmeldungen bei voraussichtlich 153 freien Plätzen.

In der Tagespflege werden zum 1. August 2019 insgesamt 25 Plätze frei unter der Voraussetzung der Aufnahme in einer Kita. Aufgeschlüsselt ergeben sich 107 Anmeldungen im Ortsteil Drensteinfurt auf voraussichtlich 94 freie Plätze in Kita und 17 in der Tagespflege.

Ab Januar 2019 wird eine neue Übergangsgruppe mit 15 Kindern am Windmühlenweg (zukünftig Kita an der Blumenstraße) an den Start gehen. Zurzeit sind zum Sommer noch fünf Plätze frei. Ein Puffer von knapp neun Plätzen ist vorhanden. In Rinkerode wurden bei voraussichtlich 41 frei werdenden Plätzen 37 Kinder angemeldet. Hier stehen also noch vier Plätze zur Verfügung.

Walstedde weist ein großes Defizit auf. 18 Plätze können in Kindertageseinrichtungen vergeben werden, dazu kommen voraussichtlich acht Betreuungsplätze in der Kindertagespflege. Angemeldet wurden jedoch 36 Kinder. Es fehlen zehn Plätze. Auffällig ist die große Zahl der Ü3-Anmeldungen.

Genaue Zahlen werden sich nach der Regionalkonferenz am 10. Dezember in Drensteinfurt herauskristallisieren. Dann werden unter anderem doppelte Anmeldungen für Kita und Tagespflege aufgeschlüsselt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare