Katharina Schlüter führt die Landjugend Drensteinfurt

DRENSTEINFURT ▪ Katharina Schlüter ist neue Vorsitzende der Landjugend Drensteinfurt. Zur zweiten Vorsitzenden wählte die Mitglieder im Rahmen der Jahreshauptversammlung am vergangenen Freitag Matthias Weiß. Das Amt der zweiten Vorsitzenden bekleidet nun Christin Funke. Die Kasse wird zukünftig von Florian Möllmann betreut.

Bernd Hütteman wurde von der Versammlung zum ersten Schriftführer gewählt. Er wird von Nils Baumhögger, dem zweiten Schriftführer, unterstützt. Matthias Franke übernimmt zukünftig das Amt des Sportwartes. Um den Internetauftritt der Landjugend kümmert sich im kommenden Jahr der frisch gewählte Webmaster Markus Gawlik.

Sonja Heimann und Carsten Funke wurden von den Mitgliedern der Landjugend im Rahmen der Jahreshauptversammlung zu Beisitzern gewählt. Um die ordnungsgemäße Kassenführung kümmern sich im kommenden Jahr Christian Franke, Sebastian Leuckert und Benedikt Schülter.

Neben den Neuwahlen stand am Freitag auch die Aufnahme neuer Mitglieder auf dem Programm. Mario Overmann, Carsten Funke und Sonja Heimann gehören seit Freitag nun ebenfalls zur KLJB Drensteinfurt.

Für dieses Jahr sind unter anderem wieder ein Fußballturnier und die Ackergames geplant. Der Vorstand und die Kassierer wurden entlastet. Außerdem erwähnte der Vorstand, dass im Jahr 2010 etwa 660 Liter Bier getrunken wurde. ▪ D.D.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare