Chor mit 320 Schülern - Jubiläums-CD für die Grundschule

+

Am 1. Juli 2019 feiert die Kardinal-von-Galen-Grundschule ihr 50-jähriges Bestehen. Aus Anlass des Jubiläums möchte Schulleiter Norbert Bolz eine eigene Musik-CD gemeinsam mit Schülern und Lehrern herausgeben. Damit die Aufnahme auch professionell wird, hat die Schule das mobile Tonstudio „Minimusiker“ engagiert.

Am Montagmorgen gab es in der Turnhalle der Grundschule einen ersten Aufnahmetermin mit Schülern und Lehrern sowie dem Team der „Minimusiker“ Till Backhaus und Lars Lütke-Lefert. Knapp 320 Kinder stimmten als erstes gemeinsames Lied „Karibu – Herzlich Willkommen“ an.

Im Vorhinein hatte das Lehrerkollegium den Aufnahmetag intensiv vorbereitet und mit den Kindern viel gesungen und musiziert, so dass eine beeindruckende musikalische Mischung aus Liedern, Blockflötenstücken und Orchesterstücken entstand. „Gemeinsames Singen und Musizieren macht Spaß und ist für Kinder eine wichtige Erfahrung. Etwas gemeinsam erreicht zu haben und Teil von etwas Großem zu sein, stärkt das Selbstbewusstsein und das Gemeinschaftsgefühl einer Schule“, finden Lütke-Lefert und Backhaus.

Etwa 14 Lieder werden es am Ende wohl auf die CD schaffen. Sieben Stücke wurden am Montag aufgenommen. Ein weiterer Aufnahmetag folgt im nächsten Jahr. Mit dem Erlös der CDs werden die Produktionskosten finanziert.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare