Bevölkerungsstatistik

Jeder Achte in Drensteinfurt jünger als 12 Jahre

Jugendliche machen ein Selfie
+
In Drensteinfurt gibt es sehr viele Jugendliche.

Drensteinfurt hat eine vergleichsweise junge Bevölkerung. 12,1 Prozent der 15 540 Einwohner waren Ende 2020 weniger als zwölf Jahre alt (1880 Kinder).

Drensteinfurt - Das ist jeder achte Einwohner. Im Kreis Warendorf liegt der Anteil der Unter-Zwölfjährigen bei 11,5 Prozent. Diese Zahlen hat jetzt Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW) als Statistisches Landesamt veröffentlicht.

Bei den Zwölf- bis 17-Jährigen erreicht Drensteinfurt mit 6,2 Prozent exakt denselben Wert wie der Kreisdurchschnitt. Genau 965 junge Menschen aus dieser Altersgruppe wurden in Drensteinfurt gezählt. 8 361 Drensteinfurter fallen unter die Altersgruppe der 18- bis 59-Jährigen. Das sind 53,8 Prozent. Dieser Wert liegt 0,6 Prozentpunkte über dem Kreisdurchschnitt von 53,2 Prozent.

943 Drensteinfurter sind 80 Jahre oder älter

21,8 Prozent (3391 Personen) aus der Wersestadt sind zwischen 60 und 80 Jahre alt, 21,9 Prozent sind es im ganzen Kreis. Exakt 943 Drensteinfurter sind 80 Jahre und älter. Das sind 6,1 Prozent der Bevölkerung. Zum Vergleich: Im Kreisdurchschnitt sind es 7,1 Prozent.

In NRW gab es Ende 2020 mehr als eine Million Kinder und Jugendliche im Alter von zwölf bis 17 Jahren. Laut IT.NRW hatten Zwölf- bis 17-Jährige damit einen Anteil von 5,6 Prozent an der gesamten Bevölkerung des Landes. Die Zahl der Kinder unter zwölf Jahren war mit gut zwei Millionen doppelt so hoch; sie stellten damit 11,2 Prozent der Gesamtbevölkerung. Gut 9,8 Millionen Menschen in NRW gehören zur Altersgruppe der 18- bis unter 60-Jährigen; das ist mehr als die Hälfte (54,8 Prozent) der Bevölkerung des Landes. Mehr als fünf Millionen Menschen an Rhein und Ruhr sind 60 Jahre oder älter (28,4 Prozent). 3,8 Millionen Menschen dieser Altersgruppe sind 60 bis 79 alt und nahezu 1,3 Millionen Menschen 80 Jahre oder älter.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare