Auf den Hund gekommen: Geringere Hundesteuer in Drensteinfurter

+
Da macht das Tollen noch mehr Spaß: Hundesteuer in Drensteinfurt vergleichsweise günstig.

Drensteinfurt – Hundehalter aus Drensteinfurt müssen für ihre Vierbeiner relativ wenig Steuern zahlen. Laut des „Großen Hundesteuer-Vergleichs für NRW“, den der Bund der Steuerzahler für das Jahr 2019 vorgenommen hat, landet die Wersestadt unter den 396 NRW-Kommunen auf Platz 110.

Die Hundehaltung beläuft sich in Stewwert auf 64 Euro jährlich für einen Hund, jeweils 88 Euro für zwei Hude und jeweils 108 Euro für drei und mehr Hunde.

Zum Vergleich: In Hamm liegen die Jahressätze bei 90 Euro für einen Hund, 284 Euro für zwei Hunde und jeweils 144 Euro für drei oder mehr Hunde. am wenigsten müssen die Hundehalter in Lienen (Tecklenburger Land; 24 Euro für einen Hund, je 60 Euro für zwei Hunde und je 72 Hunde für drei und mehr Hunde) bezahlen, am teuersten ist die Haltung in Hagen (180 Euro für einen Hund, jeweils 210 Euro für zwei Hunde und jeweils 240 Euro für drei und mehr Hunde).

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare