TV-Auftritt bei „First Dates“ (Vox)

Herzklopfen im TV: „Gentleman“ Veit Schwertheim aus dem Kreis Soest punktet bei Laura aus Drensteinfurt

Veit Schwertheim aus Herzfeld und Laura aus Drensteinfurt.
+
Veit Schwertheim aus Herzfeld und Laura aus Drensteinfurt.

Ein erstes Date vor laufenden Kameras? Herzklopfen im TV? Alles kein Problem für Veit Schwertheim aus dem Kreis Soest. Der punktete bei „First Dates“ auf dem TV-Sender Vox bei der 29-jährigen Laura. Fortsetzung jenseits des Bildschirms nicht ausgeschlossen.

Drensteinfurt/Herzfeld - Wenn nicht gerade Corona wäre, dann gäb’s einen anständigen Rumms in Herzfeld, und der Veit wäre Schützenkönig! Lust hätte er auf jeden Fall so richtig darauf – und eine passende Königin, die hätte der 31-Jährige
Bus-Unternehmer jetzt bestimmt auch: Laura, 29 Jahre jung und operationstechnische Assistentin aus Drensteinfurt, sie hat die passende Garderobe schon im Schrank, ist auf alle Eventualitäten vorbereitet. Hals über Kopf will sie sich verlieben.

So jedenfalls hat sie es im Dezember im Fernsehstudio in Köln erzählt, auch dass sie voll der Familienmensch sei, und so langsam mal irgendwo ankommen möchte. So haben es die Fans von „First Dates“ auf Vox am Freitagabend mitverfolgen können. Im Netz (TV Now) ist die aktuelle Folge noch eine Weile abrufbar. Schützenfest, da steht Laura drauf, und der gute Veit war ihr auf Anhieb sympathisch: „Der totale Gentleman!“ Busbetrieb? Aha. „Voll cool!“ Ihren Eltern, sagt sie, habe sie noch keinen Freund vorgestellt – es wäre ihr eine Ehre, wenn’s bald klappen würde. „Darf ich?“, fragt Gentleman Veit wenig später in der Foto-Box, wartet, ob er Laura den Arm um die Schulter legen darf fürs Erinnerungs-Spaß-Foto. „Ja – immer!“ Sieh an.

Vielversprechendes „First Date“ auf Vox für Veit Schwertheim: Darum geht´s bei der Show

Worum geht’s bei der Show mit Roland Trettl? „Man bewirbt sich, wenn man nicht mehr alleine bleiben möchte, man fiebert mit, ob man drankommt, und dann geht es ab ins Studio“, so erzählte Veit Schwertheim am Freitagabend nach der Ausstrahlung. „Das Team hat dann bis zum Aufnahmetermin wen für Dich ausgesucht. Wer da zur Tür reinkommen wird, das bleibt bis zur letzten Sekunde ein großes Geheimnis.“ Das Studio, das ist ein In-Lokal mit schicker Theke und außerdem viel Platz fürs Essen zu zweit.

SendungFirst Dates - ein Tisch für zwei
Wo?Vox oder im Stream bei TV Now
Wann?Wochentags um 18 Uhr oder auf Abruf in der Mediathek auf TV Now

Barmann Tim zaubert die Getränke auf Wunsch – für Veit soll’s eine Abform von Caipirinha sein, für Laura was Süßes mit Wodka. Und schon geht es ab an den Tisch: Die beiden sind sich sofort sympathisch und munter ins Gespräch vertieft, tauschen sich über Hobbies und Vorlieben aus. Wer macht was, und wer mag Schützenfest? Wie schaut’s mit Kindern aus? „Ich hab keine – glaub‘ ich“, witzelt Veit und wird leicht rot. Das gibt Punkte, man sieht’s an Lauras Grübchen. Damit wiederum punktet sie: Eine nette Partnerin sucht er, gerne blond, und dass er endlich mal Schützenkönig werden möchte, so hat er’s vorab dem Roland Trettl erzählt. Und dass er einen Mordshunger hat und das ganz unfair findet, wenn der Tim ihm jetzt was vorfuttert. Also: Her mit den Zwiebelringen!

Ob’s demnächst eine „Laura-Linie“ bei Schwertheims gibt? „Wir arbeiten noch dran“, sagt Veit Schwertheim im Gespräch nach der Sendung. Mehr will er nicht verraten Ob beide jetzt schon zusammen in Herzfeld auf dem Sofa die Sendung verfolgt hätten? „Nein, das jetzt nicht, aber wir sind noch in Kontakt – und bitte: Bloß nicht zuviel verraten…!“ Ja, ist gut…

Ich fand’s spannend, das war ein richtig schöner Abend. Wir sind hinterher noch in Köln spazieren gewesen.

Veit Schwertheim

60 Minuten inklusive Werbeblocks, so wurde die Show zum Kennenlernen in publikumsgerechte Häppchen ohne Mund-Nasenschutz zusammengeschnitten, und dann lag sie noch ein wenig auf Halde. „Wir waren natürlich viel länger an einem Stück zusammen im Studio, als man jetzt im Fernsehen gesehen hat, aber alles corona-gerecht“, so plaudert Veit aus dem Nähkästchen: „Ich fand’s spannend, das war ein richtig schöner Abend. Wir sind hinterher noch in Köln spazieren gewesen.“ Was werden wird? „Abwarten.“

Vielversprechendes „First Date“ auf Vox für Veit Schwertheim: Eine Stunde - viele Pärchen

Natürlich waren Veit und Laura nicht die einzigen, die sich zum ersten Mal trafen: Bäckerei-Arbeiter Yves (20) und Ariane (22) wollen sich wiedersehen, weiter über Filme, Fotos, übers Lesen und Musik reden – nur nicht über Schlager. Erzieherin Kimberley aus Hagen und Erzieher Sebastian aus Münster wollen beide abnehmen, aber dann doch nicht gemeinsam: Ein zweite Verabredung schlug Sebastian aus. Haustechniker Alfred ist 55, wohnt in Würzburg, die kreativ veranlagte Maria ist 58 und wohnt nicht weit entfernt. Hühnercomics malt sie auf Kommando, sie lacht auch herzerfrischend und viel und steckte damit den Alfred durchaus an. Der sah trotzdem zuviel Unterschiede. Ein zweites Treffen lehnte er höflich ab.

Und jetzt? Abwarten. Bald ist wieder Schützenfest – auch in Herzfeld. Ganz bestimmt. Am Montag gibt es schon wieder „First Dates – ein Tisch für Zwei“. Vox, 18 Uhr.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare