Fußball statt Faulenzen: Promis vom VfL Bochum geben Tipps im Camp

+
Einheiten mit ehemaligen Profis stehen auf dem Programm der Fußballschule. Im vergangenen Jahr nahmen 94 Kinder an dem Feriencamp teil.

Nach dem überwältigenden Erfolg von 2019 wird es im April zum zweiten Mal ein Fußballcamp mit der Fußballschule des VfL Bochum geben.

Walstedde – Vom 17. bis zum 19. April wird ein erfahrenes Trainerteam aus Lizenztrainern und ehemaligen Fußballprofis wie Dariusz Wosz, Frank Benatelli oder Axel Sundermann der Walstedder Jugend wertvolle Tipps und Anleitung geben. Anmeldungen sind auf der Internetseite der Fußballschule möglich.

Im vergangen Jahr waren es 94 fußballbegeisterte Jungen und Mädchen zwischen fünf und 15 Jahren, die von dem erstklassigen Training der Profis aus Bochum profitieren konnten.

Ein Erfolg, der Fortuna Walstedde zu einer Neuauflage veranlasste. „Wir freuen uns schon wieder auf drei vollgepackte Tage mit hochwertigem Training, Technik-Parcours und einem kleinen Turnier“, schreibt Fortuna-Mitorganisator Michael Reckmann auf der Internetseite des Vereins. „Das ist eine super Geschichte, um die Nachwuchsfußballer weiter zu fördern“, heißt es weiter.

Talente in Region gezielt fördern

Wie schon 2019 wird es viel zu lernen geben, denn die erfahrenen Profis haben viele nützliche Tipps und Tricks mit im Gepäck. Die VfL-Fußballschule hat es sich zum Ziel gesetzt, Talente in der Region gezielt zu fördern. Dabei wollen sie die individuellen Fähigkeiten und Fertigkeiten der Nachwuchsticker stärken.

Insgesamt kostet die Teilnahme am Fußballcamp 99,48 Euro pro Kind. Im Preis enthalten sind neben den Trainingseinheiten, dazu gehören ein Technik-Parcours und ein Turnier, ein Trikot-set bestehend aus Trikot, Hose und Stutzen, Mittagessen, kleine Überraschungspreise, ein Pokal, eine Urkunde, ein Gutschein für das Deutsche Fußballmuseum in Dortmund und eine Eintrittskarte für ein Heimspiel des VfL Bochum.

Talkrunde und Fußballquiz

Auch die Talkrunde oder ein Fußballquiz mit den Trainern, Eltern und Vereinsvertretern wird es erneut geben. Reckmann erklärt weiter: „Die Kinder können sich auch für ein Probetraining für ein Auswahlteam der VfL-Fußballschule beweisen“.

Alle Teilnehmer des Camps nehmen automatisch an einer Verlosung teil, um als Einlaufkind beim Heimspiel des VfL Bochum dabei zu sein. Anmeldungen zum Fußballcamp vom 17. Bis 19. April sind online unter www.VfL-Fussballschule.de möglich.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare