Im Wald Hütten bauen und auf Bäume klettern

+

Drensteinfurt -  88 Kinder verbrachten in den vergangenen Sommerferien eine Woche mit Heike Kettner und ihren Teamern vom Verein Sonnenstrahl im Wald in Schwerte. Die Begeisterung war so groß, dass in den kommenden Sommerferien zum dritten Mal die Möglichkeit besteht, im Wald Hütten zu bauen, mit Pfeil und Bogen zu schießen und auf Bäume zu klettern. Die Ferienfreizeit „Abenteuer Wald“ findet von Montag, 19. August, bis Freitag, 23. August, statt und steht Jungen und Mädchen von 6 bis 13 Jahren mit und ohne Handicap offen.

Begeisterte Kinder, die dazu am Abend glücklich und erschöpft ins Bett fallen, sind sicher ein Ziel jeder Ferienfreizeit. Heike Kettner hat mit dem Abenteuer im Wald einen echten Treffer gelandet. Die Freizeit ist gut durchorganisiert und funktioniert vor allen Dingen auch aufgrund der rund 20 jugendlichen und engagierten Helfer und natürlich der erfahrenen Waldpädagogen vor Ort.

Für die Kinder sei der Aufenthalt im Wald Erlebnis und Gemeinschaft, denn es werden nicht nur in kleinen Gruppen Buden oder Höhlen gebaut, sondern auch gemeinsam Mittag gegessen.

Im vergangenen Jahr wurde toller Naturschmuck gebastelt, in diesem Jahr soll Spielzeug aus Holz, wie zum Beispiel ein Kreisel, angefertigt werden. „Wir wollen sogar einen Wettbewerb mit den Spielzeugen veranstalten“, berichtet Kettner. Vorstellbar sei zum Beispiel zu wetteifern, welcher Kreisel sich am längsten dreht.


Für die Teamer hat Kettner in diesem Jahr ein besonderes Bonbon: Die dürfen im Schwerter Wald an einem Team-Building teilnehmen. Neben der pädagogischen Fortbildung steht der Spaß im Vordergrund. Mit Rollenspielen wie „Werwölfe im Düsterwald“, Knicklicht-Fußball, einer nächtlichen Waldrallye und Lagerfeuer mit Stockbrot ist das Programm äußerst vielversprechend. Für die Jugendlichen ist die Fortbildung dank einiger Sponsoren kostenlos. „Das haben sie sich auch verdient“, versichert Kettner.

Planungen für 2020 laufen

Die ersten Überlegungen für die Sommerferien 2020 sind beim Verein Sonnenstrahl auch schon getätigt. „Im nächsten Jahr bleiben wir zuhause und werden auf Bewährtes zurückgreifen“, verrät Heike Kettner. Ganz hoch im Kurs stehe „Asterix und Obelix“, so ihre vorsichtige Prognose.

Anmeldung

„Abenteuer Wald“ findet vom 19. bis 23. August statt. Abfahrt mit dem Bus ist jeweils 8 Uhr ab Dreingauhalle, Rückkehr 18 Uhr. Die Kosten betrage 85 Euro, im Preis enthalten sind das Mittagessen, Getränke und die Busfahrten. Teilnehmende Kinder brauchen unempfindliche, wetterfeste Kleidung, Sonnencreme und einen Beutel für Fundstücke. Reservierungen sind ab sofort unter www.sonnenstrahl-drensteinfurt möglich. Insgesamt 100 Plätze stehen zur Verfügung. Die Kinder können verbindlich ab dem 14. Juni über das Ferienprogramm der Stadt unter drensteinfurt.ferienprogramm-online.de angemeldet werden. Der Anmeldeschluss ist der 30. Juni.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare