Bildergalerie im Artikel

In den Ferien liebend gern zur Schule: Fünf Tage Halli-Galli für Kinder

+
305 Kinder und 55 Kinder sind zu Wochenbeginn in die Halli-Galli-Tage gestartet.

Drensteinfurt - Die Ferien haben begonnen, doch in der Kardinal-von-Galen-Grundschule war am Montagmorgen trotzdem so richtig viel los. 305 Kinder und 55 Teamer warteten dicht gedrängt in der Pausenhalle auf den Beginn der 13. Halli-Galli-Tage. Für fünf Tage stehen Spiel, Basteln, Gemeinschaft und jede Menge Spaß auf dem Programm.

Schon kurz nach dem Startschuss füllte sich die Pausenhalle mit eifrigen Baumeistern, die aus den hunderten Holzklötzen meterhohe Türme oder sogar kleine Festungen bauten. 

In den Klassenräumen bastelten sich Jungen und Mädchen Masken, die sie zuvor nach ihren eigenen Vorstellungen bunt bemalt hatten. Im Nachbarraum entstanden vielfältige und individuelle Armbänder. 

Auftakt von Halli-Galli

Kinder, die sich lieber bewegen wollten, spielten draußen Fußball oder nutzten das reichhaltige Angebot an Sportgeräten in der Turnhalle. 

Nebenan, in der kleinen Halle, wartete eine lange Schlange Kinder darauf, bei der Tagesaktion „Nerf Battle“, mitzumachen. Hierbei muss die gegnerische Mannschaft mit Schaumstoffpatronen getroffen werden. 

Freie Wahl der Beschäftigung - und jeden Tag was Neues

Dem Konzept von Halli-Galli gemäß konnte jeder das wählen, was ihm besonders viel Spaß macht. Damit es für die Kinder nicht langweilig wird, die einen Wochenpass gebucht haben, wechselt das Angebot täglich. 

Das sind die schönsten Freibäder und Badeseen der Region

Zwischendurch und für den kleinen Hunger standen im Freigelände Rohkostangebote bereit. Schnell hatten sich einige Kinder gefunden, die den Betreuern beim Schnippeln von Möhren, Gurken und Paprika halfen. 

Eifrige Helfer schnippelten Gurken, Möhren und Paprika für den kleinen Hunger zwischendurch.

Neu in diesem Jahr sind die blauen Bändchen für die Kinder, die gleich einen kompletten Wochenpass gebucht hatten. Neu sind auch die beiden Angebote Breakdance mit einem erfahrenen Theaterpädagogen aus Münster am Dienstag und Twirling mit Mädels der Walstedder Twirlinggruppe am Donnerstag. 

Mottotag als Highlight der Halli-Galli-Woche

Altbewährt, besonders beliebt und einer der Halli-Galli-Höhepunkte ist der Mottotag am Mittwoch. In diesem Jahr steht alles unter dem Zeichen von „Mario und Luigi“. 

Lesen Sie auch: So war der Halli-Galli-Mottotag 2018

Organisiert wird Halli-Galli von Jugendpfleger Rüdiger Piek und seinem Team, den vielen jugendlicher Helfern, den Mitarbeitern der drei OGS und den beiden Schulsozialarbeitern. 

Schon Jugendliche ab 13 Jahren können als Teamer mitarbeiten. „Jeder kann mitmachen, doch Teamer im Alter von 13 bis 15 Jahren müssen vorher an einer speziellen Schulung teilgenommen haben“, versichert Piek.

So können Kinder noch mitmachen:

Halli-Galli findet noch bis Freitag von 9.30 Uhr bis 12.30 Uhr statt. Die Veranstaltungen sind für alle Kinder ab sechs Jahren offen. Anmelden muss man sich erst am Veranstaltungstag; dann ist auch die Teilnahmegebühr von 4 Euro fällig.

Lesen Sie auch: 

Scheune in Flammen - Feuerwehr eilt zum Einsatz in Natorp

Ferdinand Witte regiert die Rinkeroder Schützen

Hammer Unternehmerin jahrelang in den Fängen eines Stalkers

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare