Exhibitionist in Drensteinfurt - Polizei sucht mit Personenbeschreibung

Polizei Polizisten Hamm Wache Einsatz Symbolbild
+
Die Polizei hat es mit einem Exhibitionismus-Fall in Drensteinfurt zu tun.

Die Polizei sucht nach einem Exhibitionisten, der sich Drensteinfurt eine Frau mit sexuellen Anspielungen provozierte und sich sogar entblößte.

Drensteinfurt - Am Donnerstag, 9. September, gegen 18 Uhr zeigte sich ein Unbekannter einer Frau auf dem Rosenweg in Drensteinfurt in schamverletzender Weise. Nach Angaben der Polizei befand sich die Frau auf einem Radweg, der parallel zur Werse verläuft und pflückte im Bereich der Brücke Brombeeren. Der Mann kam auf die Drensteinfurterin zugelaufen und sprach sie an. Er macht ihr Interesse an Sex deutlich. Die Frau forderte ihn zum Weggehen auf. Daraufhin öffnete der Mann seine Hose und zeigte sein Glied. Als ihm die Drensteinfurterin ein weiteres Mal zurief, dass er verschwinden solle, ging er weiter.

Den Angaben zufolge hat der Unbekannte „ein afrikanisches Erscheinungsbild, eine schlanke Statur, ist etwa 1,60 Meter groß, circa 25 Jahre alt, sprach gebrochen deutsch und trug eine lockere, dunkle Jogginghose sowie ein rotes Baseballcap“.

Wer kennt den Mann? Wer kann Angaben zu seinem Aufenthaltsort machen? Wer hat die Tat beobachtet? Hinweise nimmt die Polizei in Ahlen unter der Telefonnummer 02382/965-0 oder per E-Mail an poststelle.warendorf@polizei.nrw.de entgegen. - WA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare