Tägliches Update

Eine Corona-Neuinfektion im Kreis Warendorf

Impfaktion ohne Anmeldung auf dem Wochenmarkt
+
Die Sieben-Tage-Inzidenz im Kreis Warendorf ist laut Robert-Koch-Institut wieder auf 2,9 gesunken.

Das Robert-Koch-Institut meldete am frühen Sonntagmorgen eine Neuinfektion mit dem Coronavirus im Kreis Warendorf. Damit hat sich die Entwicklung der vergangenen Tage fortgesetzt.

Kreis Warendorf / Münster – Laut Robert-Koch-Institut (RKI) liegt damit die Sieben-Tage-Inzidenz (Zahl der in den vergangenen sieben Tagen pro 100.000 Einwohner positiv auf das Coronavirus getesteten Personen) im Kreis Warendorf wieder bei 2,9. Am Freitag war sie leicht auf 3,2 gestiegen.

Die Zahlen der aktiven Corona-Fälle und die einzelnen Kommunen mit Neuinfektionen gehen aus den RKI-Angaben nicht hervor. In Drensteinfurt lagen diese Werte aber in den Vortagen bei null. Die Zahl der aktiven Corona-Fälle im Kreis Warendorf war bis Mitte vergangener Woche auf unter 20 gesunken.

Nur das RKI veröffentlich am Wochenende die Zahlen zur Coronalage. Angesichts der derzeit niedrigen Neuinfektionen mit dem Coronavirus im Kreis Warendorf hat der Krisenstab beschlossen, während der Sommerferien sonntags keine Zahlenmeldung zu veröffentlichen. Damit folgt der Kreis der Linie der Bezirksregierung Münster und der anderen Münsterlandkreise. Die Stadt Münster hat schon seit Monaten sonntags keine Coronazahlen bekanntgegeben.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare