Digitales Lernen in Drensteinfurt selbstverständlich

+

Dass die Schulen in der Stadt digital gut aufgestellt sind, ist in Drensteinfurt allgemein bekannt. Konkrete Zahlen gab es für die Mitglieder des Schulausschusses am Donnerstagabend. Insgesamt 354 iPads werden nach Lieferung aller Bestellungen an den Schulen im Einsatz sein.

Drensteinfurt - An der Kardinal-von-Galen-Grundschule soll in diesem Jahr ein weiterer Wlan-Access-Point und 25 iPads für Lehrer, dazu 30 iPads für Schüler zuzüglich Zubehör, angeschafft werden.

In der Rinkeroder Grundschule wurde jeder Klassenraum (insgesamt zehn Räume), inklusive Musik- und Computerraum mit Wlan-Access-Points ausgestattet. Beide Räume verfügen jetzt über einen fest installierten Beamer. Alle Lehrer erhielten ein iPad. Acht neue Tafeln, die sowohl als Tafelfläche, als auch als Projektionsfläche für die Beamer dienen sollen, werden im nächsten Jahr angeschafft.

Die Lambertus-Grundschule in Walstedde wurde im Innenbereich mit 16 und im Außenbereich mit einem Access-Point ausgestattet. 50 Laptops und 50 iPads sind bei den Schülern im Einsatz. Die Lehrer nutzen insgesamt 25 Microsoft-Surfaces. Die Schule verfügt über sechs Beamer und drei Präsentationsdisplays. Für den Neubau sind weitere Beamer, interaktive Whiteboards, 50 iPads sowie weitere Access-Points geplant.

In der Teamschule wird in den Klassen fünf bis acht an etwa 100 iPads gearbeitet. Aktuell sollen vier weitere Klassensätze iPads (100 Stück) angeschafft werden. Außerdem sollen vier weitere Räume digital ausgestattet werden. Die Hälfte der Lehrer bekommen ebenfalls iPads zur Verfügung gestellt. Finanziert wird dies zum Teil aus dem digitalen Schulpaket NRW und zum anderen Teil aus den im Haushalt eingestellten Mitteln. Alle vier Schulen im Drensteinfurter Stadtgebiet sind mit einer Cat 7-Netzwerkverkabelung angeschlossen. Dieses sei, so Schulamtsleiter Gregor Stiefel, der heute geforderte Standard. Cat 7-Netzwerkkabel bieten maximale Betriebsfrequenzen von bis zu 1000 Megahertz und sind für Übertragungsraten von zehn Gigabit pro Sekunde und teils darüber geeignet.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare