Einchecken mit der Luca-App

Das Erlbad macht wieder auf: Modellregion macht’s möglich

Die Vorbereitungen laufen: Vor der Eröffnung des Erlbades am Samstag hatten Tim Kopowski (links) und Christian Hofmann als Fachangestellte für Bäderbetrieb alle Hände voll zu tun.
+
Die Vorbereitungen laufen: Vor der Eröffnung des Erlbades am Samstag hatten Tim Kopowski (links) und Christian Hofmann als Fachangestellte für Bäderbetrieb alle Hände voll zu tun.

Endlich ist es soweit. Am Samstag, 22. Mai, ab 8 Uhr dürfen Schwimmbegeisterte wieder im Erlbad ihre Bahnen ziehen.


Drensteinfurt – Möglich wird die Öffnung des Erlbades durch die Anerkennung des Kreises Warendorf als Modellregion. Voraussetzung ist für den Badbesuch jedoch die Einhaltung hoher Corona-Sicherheitsvorkehrungen.

Schon ab Freitag, 21. Mai, beginnt der Kartenvorverkauf. Wie schon im vergangenen Jahr bleibt die Anzahl der Besucher, die gleichzeitig das Erlbad besuchen dürfen, auf 500 Personen begrenzt.

„Wir sind sehr froh, dass es uns mit vereinten Kräften gelungen ist, das Bad nicht nur für Sporttreibende, sondern für alle Wasserbegeisterten zu öffnen“, teilt Bürgermeister Carsten Grawunder mit. Willkommen seien im Erlbad ausdrücklich nicht nur große und kleine Besucher aus Stewwert, sondern auch auswärtige Badbesucher.

Frühschwimmen und Online-Buchung

Auf Anregung zahlreicher Stammgäste wird das „Frühschwimmen“ in diesem Jahr ausgeweitet. Bereits ab 6.30 Uhr können Frühaufsteher immer dienstags und donnerstags mit Ausnahme der Feiertage bis August im Erlbad Erfrischung suchen.

Eine weitere Neuerung für den Besuch des Erlbades ist die Möglichkeit, sich ab Freitag, 12 Uhr, online die Karten hier auf der Homepage der Stadt Drensteinfurt zu buchen. Tag und Uhrzeit des Freibadbesuches werden dort ausgewählt und dann die persönlichen Daten eingetragen. Im Anschluss erhält man eine E-Mail mit einem Link. Wird dieser angeklickt, gilt die Buchung als bestätigt. Eine weitere E-Mail enthält die Bestätigung, die die Erlbad-Besucher ausgedruckt oder auf dem Handy an der Kasse vorlegen müssen. Möglich ist die Buchung maximal fünf Tage im Voraus.

500 Personen gleichzeitig im Bad

Nach wie vor ist die Anzahl der Badbesucher auf 500 Personen gleichzeitig begrenzt. Diese sollten sich möglichst nur zu einem Drittel im Wasser aufhalten, der Rest sollte sich auf der großzügigen Liegefläche verteilen.

Die maximale Badezeit bleibt auf drei Stunden begrenzt. Damit soll möglichst vielen Gästen die Badbenutzung ermöglicht werden.

Saisonkarten an der Kasse

Auch in diesem Jahr werden wieder Saisonkarten angeboten. Diese können ab Samstag an der Kasse des Erlbades (Telefon 02508/413) erworben werden. Bereits am Freitag findet erstmals ein Vorverkauf für Saison- und 10er- Karten an der Erlbad-Kasse statt. Hier gibt es auch Informationen zur Teilnahme an Schwimm- und Aqua-Fitnesskursen.

Wie schon in den vergangenen Jahren wird es eine Verlosung geben. Alle, die innerhalb der ersten Woche eine Saisonkarte gekauft haben, nehmen daran teil. Dem glücklichen Gewinner werden die Kosten für die Saisonkarte 2021 erstattet.

Voraussetzungen für Besuch der Erlbades

Welche Voraussetzung müssen erfüllt werden, um das Bad zu besuchen? Jeder Gast muss an der Kasse ein maximal 48 Stunden altes und negatives PCR- oder Schnelltestergebnis auf SARS-CoV-2 vorlegen. Gleiches gilt auch für alle Beschäftigten im Erlbad. Ausgenommen von der Vorschrift sind vollständig geimpfte und immunisierte Besucher mit entsprechenden Nachweisen sowie Kinder bis zum Eintritt der Schulpflicht.

Zusätzlich muss sich jeder Besucher mit Hilfe der Luca-App oder eines Luca-Schlüsselanhängers an der Erlbad-Kasse registrieren. Luca-Schlüsselanhänger sind an der Erlbad-Kasse oder der Stadtverwaltung kostenlos erhältlich. Die notwendige Registrierung erfolgt privat. Nur in Ausnahmefällen ist eine Kontakt-Erfassung per Papier möglich, die Entscheidung liegt im Ermessen des Kassenpersonals. Hintergrund ist die beim Modellprojekt „#digitalvscorona“ vorgeschriebene ausschließliche digitale Erfassung.

Verhaltensregeln im Erlbad

Beim Betreten des Bades sowie in den Umkleidekabinen (die Sammelumkleiden sind geschlossen) besteht Maskenpflicht (FFP2 oder medizinische Masken). Toiletten und Duschen stehen eingeschränkt zur Verfügung und dürfen nur von zwei Personen gleichzeitig betreten werden. Badegäste sollten zuhause duschen und sich auch dort umziehen.

Auf dem gesamten Gelände herrschen die AHA-Regeln (Abstand halten, Hygiene beachten und im Alltag Maske tragen). An der Erlbad-Kasse sind die Abstandsmarkierungen zu beachten. Auf den Liegewiesen sollte ein Sicherheitsabstand eingehalten werden. Eltern haben die Aufsichtspflicht für die Abstandsregeln am Kinderbecken.

Das Erlbad und Öffnungszeiten

Das Erlbad verfügt über ein 50 mal 21 Meter großes Mehrzweckbecken aus Edelstahl mit Sprunganlage und neuer Edelstahl-Wasserrutsche.

Für kleine Badbesucher steht ein 130 Quadratmeter großes Planschbecken zur Verfügung. Ein riesiges ausfahrbares Sonnensegel schützt an heißen Tagen vor den intensiven Sonnenstrahlen. Auf der 20.000 Quadratmeter großen Liegewiese gibt es ausreichend Platz zum Erholen und Entspannen.

Öffnungszeiten: Montag von 12 Uhr bis 20 Uhr, Dienstag bis Sonntag von 8 Uhr bis 20 Uhr, Frühschwimmer Dienstag und Donnerstag ab 6.30 Uhr.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare