Tägliches Update

Viele neue Corona-Infizierte im Kreis am Wochenende

Ein Mitarbeiter des Covid 19-Schnelltest-Zentrums Düsseldorf bearbeitet eine Probe für einen Schnelltest.
+
Auch im Kreis Warendorf wird nach wie vor viel getestet. (Symbolbild)

135 Neuinfektionen, 114 Gesundmeldungen und 3 weitere Todesfälle sind die Bilanz des Kreisgesundheitsamtes des Wochenendes (5./6. Dezember).

Drensteinfurt/Kreisgebiet - Die Gesamtzahl der Infektionen liegt seit Beginn der Pandemie im Kreis Warendorf bei 4168 Fällen. Hiervon sind 3558 Menschen inzwischen wieder genesen. Akut infiziert sind derzeit 565 Personen. (Eine interaktive Karte mit weiteren Informationen zu jeder Kommune gibt es hier.)

Drei weitere Todesfälle in Zusammenhang mit Covid-19 wurden bekannt: zwei 85-jährige Männer aus Wadersloh und eine 80-jährige Ahlenerin seien vor wenigen Tagen verstorben, teilte der Kreis am Sonntag mit. Insgesamt 45 Todesfälle im Kreis stehen bisher in Zusammenhang mit dem Coronavirus.

In den Krankenhäusern im Kreisgebiet werden derzeit 45 Covid-Patienten stationär behandelt, elf davon intensivmedizinisch, hiervon acht mit Beatmung. Die Sieben-Tage-Inzidenz (Infizierte pro 100.000 Einwohner in den vergangenen sieben Tagen) für den Kreis liegt bei 123,8 (Vortag: 129,6).

Die aktuellen Fallzahlen in den Städten und Gemeinden des Kreises Warendorf im Überblick:

Drensteinfurt: 14 aktive Fälle (+5), 130 Gesundete (+2), 2 Verstorbene, insgesamt 146 gemeldete Infektionsfälle seit März (+7)
• Ahlen: 141 aktive Fälle (-4), 1025 Gesundete (+30), 14 Verstorbene (+1), insgesamt 1180 Infektionen (+27)
• Beckum: 77 aktive Fälle (-3), 472 Gesundete (+16), 3 Verstorbene, insgesamt 552 Infektionen (+13)
• Beelen: 7 aktive Fälle, 76 Gesundete (+2), 1 Verstorbener, insgesamt 84 Infektionen (+2)
• Ennigerloh: 66 aktive Fälle (+19), 210 Gesundete (+7), 1 Verstorbener, insgesamt 277 Infektionen (+26)
• Everswinkel: 10 aktive Fälle (+1), 80 Gesundete (+1), 1 Verstorbener, insgesamt 91 Infektionen (+2)
• Oelde: 66 aktive Fälle (+12), 664 Gesundete (+9), 12 Verstorbene, insgesamt 742 Infektionen (+21)
• Ostbevern: 16 aktive Fälle (-6), 92 Gesundete (+5), 2 Verstorbene, insgesamt 110 Infektionen (-1)
• Sassenberg: 8 aktive Fälle (-3), 122 Gesundete (+5), 1 Verstorbener, insgesamt 131 Infektionen (+2)
• Sendenhorst: 23 aktive Fälle (+8), 133 Gesundete (+1), insgesamt 156 Infektionen (+9)
• Telgte: 31 aktive Fälle (-4), 165 Gesundete (+10), insgesamt 196 Infektionen (+6)
• Wadersloh: 59 aktive Fälle (-1), 127 Gesundete (+8), 7 Verstorbene (+2), insgesamt 193 Infektionen (+9)
• Warendorf: 47 aktive Fälle (-6), 262 Gesundete (+18), 1 Verstorbener, insgesamt 310 Infektionen (+12)

Insgesamt halten sich die Corona-Inzidenzzahlen in den Kreisen und Großstädten des Regierungsbezirks Münster weithin auf hohem Niveau. Gegenüber dem Samstag sanken sie jedoch tendenziell leicht. Lediglich im Kreis Borken gibt es von Samstag auf Sonntag einen leichten Anstieg zu verzeichnen. - WA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare